Digital IFA 2018 – Technisat stellt neue Funktionen für Receiver und Fernseher auf...

IFA 2018 – Technisat stellt neue Funktionen für Receiver und Fernseher auf der IFA vor

70
Softwareupdate Technivista SL Alexa © Technisat
Softwareupdate Technivista SL Alexa © Technisat

IFA 2018 – Technisat stellt neue Funktionen für Receiver und Fernseher auf der IFA vor

Software-Updates im Herbst/Winter bringen u.a. Alexa-Sprachsteuerung und die Steuerung von externen Zuspielern mit der TechniSat Fernbedienung auf ausgewählte TV-Geräte und Receiver. Mit regelmäßigen Software-Updates optimiert und erweitert TechniSat den Funktionsumfang bereits im Markt befindlicher Geräte

So kommen auch Kunden, die sich schon für ein Produkt von TechniSat entschieden haben, kostenfrei in den Genuss neuer Funktionen.

„Alexa, schalte den Fernseher ein.“
Zu den nützlichen Mehrwerten, die im Rahmen der nächsten Software-Aktualisierungen hinzukommen, zählt die Anbindung ausgewählter Fernseher und Receiver an die Alexa-Sprachsteuerung von Amazon. So können die Geräte mit einfachen Sprachkommandos gesteuert werden. Im ersten Schritt gehören hierzu das Ein- und Ausschalten der Geräte, das Wechseln der Programme oder die Regelung der Lautstärke.

Die Sprachsteuerung wird für die TV-Geräte TECHNIMEDIA UHD(+), TECHNIMEDIA UHD(+) SL und TECHNIVISTA SL sowie die Receiver DIGIT ISIO STC(+), DIGIT UHD+, DIGIPAL ISIO HD und SONATA 1 zur Verfügung stehen.

Softwareupdate Technivista SL Alexa © Technisat
Softwareupdate Technivista SL Alexa © Technisat

Eine Fernbedienung für alles.
Auch für die einfache Bedienung der Geräte per Fernbedienung bietet TechniSat mit dem neuen Software-Update eine Erweiterung. Durch die Funktion „Fernbedienungsweiterleitung“ können u.a. Nutzer eines Fire TV Sticks oder Apple TV ihren Zuspieler ganz bequem mit der TechniSat Fernbedienung steuern. Die separate Fernbedienung für die Zuspieler wird damit obsolet.

Die Funktion „Fernbedienungsweiterleitung“ wird für die Geräte mit HDMI In – TECHNIMEDIA UHD(+), TECHNIMEDIA UHD(+) SL, TECHNIVISTA SL und SONATA 1 – verfügbar sein.
Zunächst erhalten die TV-Geräte der TECHNIMEDIA UHD Modellreihen das Software-Update. Alle weiteren folgen nach und nach. Die Aktualisierung aller Geräte wird bis Weihnachten abgeschlossen sein.