Digital IFA 2018 – Sony zeigt Trends der Unterhaltungselektronik auf der IFA 2018

IFA 2018 – Sony zeigt Trends der Unterhaltungselektronik auf der IFA 2018

113
Sony BRAVIA MASTER Serie KD-65ZF9 © Sony
Sony BRAVIA MASTER Serie KD-65ZF9 © Sony

IFA 2018 – Sony zeigt Trends der Unterhaltungselektronik auf der IFA 2018 unter anderem das Sony Flaggschiffmodell Xperia XZ3 mit Preisen und Verfügbarkeiten

Kopfhörer, Fernseher, Kameras, Smartphones und eine ganz besondere Uhr: Kenichiro Yoshida, Präsident und CEO der Sony Corporation, brachte es auf den Punkt: “Unsere Produkte sind das entscheidende Bindeglied zwischen Kreativen, die außergewöhnliche Musik, Videos oder Fotos machen, und Nutzern, die die Inhalte genießen.” In diesem Zusammenhang nannte er eins der obersten Ziele von Sony: “Näher an die Menschen heranrücken”. Gleichzeitig gehe es mehr und mehr darum, die Realität durch hochauflösenden Sound oder hochaufgelöste Videos bestmöglich einzufangen.

Ichiro Takagi, Senior Executive Vice President und verantwortlich für das Home Entertainment & Sound Business, ergänzte: “Mit besten Bildern und bestem Sound wollen wir die Ideen der Kreativen bestmöglich transportieren und den Nutzern unserer Produkte ein herausragendes Erlebnis bieten.“ Anschließend präsentierte Mitsuya Kishida, Präsident von Sony Mobile Communications Inc., das neue Xperia Smartphone. „Sony Mobile ist an der Spitze der 5G Initiativen mit mobile Netzwerk-Technologien. Wir bringen Nutzer und Kreative enger zusammen denn je. Uns gelingt es, ihre Inhalte so zu zeigen, wie sie es sich vorgestellt haben.”

Home Entertainment & Sound
Der WH-1000XM3 Kopfhörer ist der jüngste Spross im Line-up von Sony und gehört damit zu den besten kabellosen Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörern, die Sony zu bieten hat. Die Rauschunterdrückung hat Sony mit dem neu entwickelten HD Noise Cancelling Prozessor QN1 noch einmal bedeutend weiterentwickelt. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Leistung viermal besser. Ab jetzt werden nicht nur niedrige Frequenzen wie im Flugzeug exzellent herausgefiltert, auch Straßengeräusche oder Stimmen werden auf Wunsch unhörbar. Der integrierte interne Kopfhörerverstärker für den HD Noise Cancelling Prozessor QN1 garantiert stets eine erstklassige Soundqualität. Nutzer können sich jederzeit und überall in die Musik fallen lassen. Zusätzlich zum 1000XM3 präsentiert Sony den neuen WF-SP900 “truly wireless“ Sportkopfhörer. Ein kleiner Stutzen schützt den Kopfhörer beim Schwimmen vor Wasser (IPX5). Außerdem hält er spielend bis zu 30 Minuten in bis zu zwei Metern Tiefe aus (IPX8). Sind die Kopfhörer im Ohr, halten sie es bis zu acht Stunden auch in dichtem Staub aus (IP6X). Der interne Speicher des WF-SP900 Kopfhörers macht ihn unabhängig vom Smartphone nutzbar. Wer sein Handy zum Musik abspielen nutzen möchte, greift auf die Bluetooth Verbindung zurück.

Sony WH 1000XM3 © Sony
Sony WH 1000XM3 © Sony

Die Signature Series von Sony zeigt alles, was Sony in Sachen Audiokompetenz zu bieten hat. Sie bringt Musik genauso zum Klingen, wie die Musiker es sich vorgestellt haben. Neu zur Signature Series gehören der IER-Z1R In-Ear Stereo-Kopfhörer und und der DMP-Z1 Edel-Musikplayer. Der Kopfhörer IER-Z1R glänzt mit einem Analog-Verstärker und Akkubetrieb für ultimativen Sound und gibt Musik mit bis zu 100 kHz wieder.

Zusätzlich zu den Audioschätzen für Zuhause stellt Sony mit dem IER-M7 und IER-M9 auf der IFA auch zwei Bühnen-Monitor-Kopfhörer vor, die im Herbst in den USA und Asien auf den Markt kommen. Sie stehen für Soundqualität, Soundisolation und einen sicheren Sitz, so dass sich Künstler mit ihnen auf der Bühne stets wohl fühlen.

In der TV-Kategorie überstrahlt die neue BRAVIA Master Series alles. Die Geräte der AF9 (OLED) und ZF9 (LCD) Serien geben Filme genauso wieder, wie vom Regisseur gewünscht. Beide verfügen über den neuen Bildprozessor X1 Ultimate, der doppelt so leistungsstark ist wie die Modelle in den übrigen Highend TV-Geräten von Sony. Kurz: Die Geräte der Master Series zeigen das Beste, was OLED und LCD zu bieten haben.

Sony BRAVIA MASTER Serie KD-65ZF9 © Sony
Sony BRAVIA MASTER Serie KD-65ZF9 © Sony

Doch das ist längst nicht alles. Die AF9 Serie ist mit dem „Pixel Contrast Booster“ ausgestattet, der vom tiefsten Schwarz bis hellsten Weiß jede Helligkeitsnuance wiedergeben kann. Mit der „Acoustic Surface Audio+“ Technologie erhält die bereits mit den TV-Geräten der A1 und AF8 Serie eingeführte Audio-Technologie ein Upgrade. Ein zusätzlicher Actuator in der Mitte der Bildschirmrückseite sorgt für zusätzliche Power. Darüber hinaus kann der AF9 Fernseher im „TV Center Speaker Mode“ auch als Center im Rahmen eines Soundsystems genutzt werden.

Auf dem IFA Stand zeigt Sony zudem eine Reihe von „Voice Assistant“ kompatiblen Audio/Video Produkten, die Musik, News oder andere Informationen auf Wunsch wiedergeben oder andere „Internet of Things“ Geräte wie zum Beispiel Lampen steuern können.

Zur Demonstration gehören auch die WH-1000XM3 Kopfhörer, BRAVIA Fernseher mit eingebautem Mikrofon, der SRS-XB501G EXTRA BASS Smart Speaker mit „Google Assistant“ und die HT-ZF9 Soundbar mit Amazon Alexa Steuerung. Das offizielle Update für Alexa wird allerdings frühestens im Spätherbst bereitstehen.

Sony Xperia Smartphones
Sony Mobile Communications präsentiert das neue Flaggschiffmodell Xperia XZ3 mit gebogenem 3D Glas-Design, das fließend in das OLED Display übergeht. Ab Oktober 2018 wird das neue Flaggschiff in verschiedenen Ländern erhältlich sein.

Sony Xperia XZ3 © Sony
Sony Xperia XZ3 © Sony

Das Xperia XZ3 verfügt über ein sechs Inch großes HDR OLED Display in QHD+ (2880×1440 Pixel) im Verhältnis von 18:9. Nutzer können sich also auf wunderbare Bilder dank der preisgekrönten BRAVIA OLED TV Technologie freuen. Und damit wirklich alle Bilder auf den neuen Smartphones außergewöhnlich gut aussehen, kann die „X-Reality“ Technologie für Smartphones Videos in Standardauflösung um HDR erweitern. So sehen auch Online-Clips hervorragend aus. Stereo-Lautsprecher und das „Dynamic Vibration System“ sorgen zudem für erstklassigen Sound.

Das Xperia XZ3 verfügt über ein neues “Smart User Interface” (UI), „Side Sense“ mit künstlicher Intelligenz, um auch mit einer Hand durch Menüs zu navigieren und ein großes Display. Einfach doppelt auf eine der beiden Seiten des Displays tippen und schon startet der „App Launcher“, der clever Apps und Settings voraussagt, die der Nutzer höchstwahrscheinlich als nächstes nutzen möchte. Hierbei bezieht er die Uhrzeit, den Ort und die Häufigkeit der Nutzung ein. Genau diese Funktionen werden dann so eingeblendet, dass man sie bequem mit einer Hand erreichen kann.

Die Hauptkamera greift auf das „Advanced Motion Eye“ Kamerasystem von Sony mit 19,2 Megapixeln zurück. Das Xperia XZ3 kann ebenfalls per „Smart Launch“ gestartet werden. Auch die Benutzeroberfläche im Kamera-Modus wurde vollständig überarbeitet. Die Front-Kamera verfügt über 13,2 Megapixel und ein lichtstarkes F1.9 Objektiv. Der neue Porträt Selfie-Modus optimiert Hauttöne und sorgt für einen schönen Bokeh-Effekt mit verschwommenem Hintergrund.

Das Xperia XZ3 ist mit dem neusten Android 9 Pie ausgestattet und kraftvoll dank Qualcomm Snapdragon 845 Mobile. Es ist staub- und wasserabweisend, Qi kabellos aufladbar und glänzt mit weiteren Features. Alle Details zum Xperia XZ3 unter:

https://www.sonymobile.com/global-en/products/phones/xperia-xz3/

Digital Imaging
Die DSC-HX99 und DSC-HX95 sind die beiden neusten Modelle der Cyber-shot Serie, die ab Oktober in Deutschland auf den Markt kommen werden. Angesichts des ZEISS Vario-Sonnar T* 24-720 mm Zoomobjektivs sind beide Kameras unvergleichlich klein. Dafür fangen sie von Weitwinkel bis Supertele alle Fotomotive zielsicher ein. Außerdem nehmen sie mit der richtigen Speicherkarte 4K Videos auf (Class 10 oder besser micro SDHC/SXC für Videos im XAVC S Format. UHS-I (U3) ist Voraussetzung für Aufnahmen mit 100Mbps). Zudem sind sie in der Lage, bis zu zehn Fotos pro Sekunde bzw. bis zu 155 Bilder infolge aufzuzeichnen. Der „Fast Intelligent Autofokus“ sorgt dafür, dass jedes Motiv scharf auf die Speicherkarte gebannt wird. Neu bei den kompakten Kameras von Sony ist der Augen-Autofokus, RAW Format und ein Touchdisplay bei der DSC-HX99. Auf Wunsch nehmen beide Kameras Kontakt zu Smartphones auf oder zeichnen Standortdaten auf (Android 5.0 und Bluetooth 4.0 / oder ab iPhone 4S oder iPad dritte Generation).

Seed Acceleration Program (SAP)
Die „FES Watch U“ ist ein Ergebnis des Seed Acceleration Programms (SAP) von Sony. Aus dem Programm gehen Start Up Projekte hervor, die dann von Business-Seite unterstützt werden. Die Uhr wird ab Mitte September in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien verfügbar sein. Die „FES Watch U“ ist eine Fashion-Uhr aus flexiblem E-Paper. Auf Knopfdruck können Nutzer zwischen verschiedenen Designs wechseln. Um zu zeigen, was möglich ist, wenn Fashion und Technologie zu einem Produkt verschmelzen, präsentiert Sony zudem Schuhe im Prototyp-Status mit einer Laufsohle und New Balance Logo, deren Design verändert werden kann. Die Original-Schuhe sind die 247v2 von New Balance.

Montre Fes Uhr © Sony
Montre Fes Uhr © Sony

AI x Robotics
Auf dem Sony Stand werden die Besucher in diesem Jahr von einem ganz besonderen Gast begrüßt: dem Roboter Aibo. Er ist das erste Mal in Europa zu sehen. Im Januar 2018 kam er in Japan auf den Markt und wurde bereits über 200.000 produziert. In den USA wird er ab September 2018 erhältlich sein. Zusätzlich zum Roboter-Hund präsentiert Sony neue Ideen, die zeigen, was in der Unterhaltungselektronik möglich ist, wenn man Bild- und Audio-Technologien, Sensoren und Mechatronik sinnvoll mit künstlicher Intelligenz, Robotics, mobiler Kombination etc. verbindet.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

WH-1000XM3 von Sony: 379,00 Euro Verfügbarkeit: ab September 2018

Kopfhörer WF-SP900 von Sony: 279,00 Euro Verfügbarkeit: ab November 2018

IER-Z1R von Sony: 2.199,00 Euro Verfügbarkeit: ab Winter 2018

DMP-Z1 von Sony: 8.999,00 Euro Verfügbarkeit: ab November 2018

BRAVIA OLED TV Serie AF9 BRAVIA OLED TV KD-65AF9 (65”): 3.999,00 Euro

BRAVIA OLED TV KD-55AF9 (55”): 2.999,00 Euro Verfügbarkeit: ab Oktober 2018

LCD TV Serie ZF9

BRAVIA TV KD-75ZF9 (75”): 4.999,00 Euro und BRAVIA TV KD-65ZF9 (65”): 2.999,00 Euro Verfügbarkeit: ab Oktober 2018

SRS-XB501G von Sony: 349,00 Euro Verfügbarkeit: ab Oktober 2018

Xperia XZ3 (in den Farben Black, White Silver, Forest Green und Bordeaux Red):799,00 Euro Verfügbarkeit: ab Oktober 2018

Cyber-shot DSC-HX95 von Sony: 499,00 Euro Cyber-shot DSC-HX99 von Sony: 519,00 Euro Verfügbarkeit: ab September 2018

„FES Watch U“ Silber, Mineralglas: 599,00 Euro „FES Watch U“ Premium-Black, Saphirglas & Titan-Ionen-Beschichtung: 799,00 Euro Verfügbarkeit: Ab September 2018