Digital Google kauft Handy-und Smartphone Hersteller Motorola

Google kauft Handy-und Smartphone Hersteller Motorola

410
TEILEN

Google will mit dem Kauf der Mobilfunksparte des Traditionsunternehmens Motorola den Android Markt stärken: Das Google-Unternehmen kauft die traditionsreiche Mobilfunksparte von Motorola auf. Das hat das Unternehmen am Montag bekannt gegeben. „Wir suchen immer nach neuen Möglichkeiten das Android-System zu erweitern. Deshalb freue ich mich ankündigen zu können, dass wir uns dazu entschlossen haben Motorola zu erwerben“, so Larry Page auf dem offiziellen Unternehmensblog.

12,5 Milliarden Dollar wird die Übernahme kosten
Der Internetkonzern erwirbt die Mobilfunksparte für insgesamt 12,5 Milliarden Dollar. Die Transaktion wurde auf Seiten beider Firmen einstimmig angenommen. Google will mit dem Zukauf seine von Patentklagen belagerten Plattform Android für Smartphones und Tablet-Computer stärken. Das Geschäft des US-Handyherstellers Motorola Mobility werde separat weitergeführt, erklärte Google.

Übernahme von Motorola von Google bis Ende 2012
Die Übernahme soll bis Ende des Jahres oder Anfang 2012 über die Bühne gehen.