Digital Die neuen Garmin Edge 540 und Edge 840 ab sofort verfügbar

Die neuen Garmin Edge 540 und Edge 840 ab sofort verfügbar

81
Die neuen Modelle der Edge 540- und 840-Serie kommen mit und ohne Solar
Die neuen Modelle der Edge 540- und 840-Serie kommen mit und ohne Solar © Garmin Deutschland GmbH
Werbung

Die neuen Fahrradcomputer Edge 540 und Edge 840 von Garmin Die neuen Edge 540- und Edge 840-Serien kommen mit einer breiten Palette an leistungsbasierten Trainingsmetriken, verbesserter Navigation sowie Connected Features. Das alles vereint in einem leichten und kompakten Design mit 2,6-Zoll großem Display. Die neuen Modelle mit Solarladefunktion bieten bis zu 32 Stunden Akkulaufzeit bei intensiver Nutzung und bis zu 60 Stunden im Energiesparmodus.

Während die Edge 540-Modelle über Tastenbedienung verfügen, lassen sich die Edge 840-Modelle via Touch und Tasten bedienen. Mountainbikerinnen und Mountainbiker können sich zudem über vorinstallierte Trailforks MTB- Karten auf der Edge 840-Serie freuen.

Die eigene Leistung immer im Blick
Egal, ob man für ein großes Rennen trainiert oder die persönliche Bestleistung knacken möchte: Die umfangreichen Leistungsdaten helfen Radsportbegeisterten ihr Training effizient zu gestalten. Features, wie das Radfahrvermögen und die Streckenanforderungen, können beispielsweise in Verbindung mit kompatiblen Sensoren die eigenen Stärken sowie Schwächen analysieren. So lassen sich diese mit den Anforderungen einer Strecke abgleichen und die eigene Leistung besser einordnen. Außerdem hilft der Power Guide den optimalen Krafteinsatz für die Strecke und deren Höhenprofil zu ermitteln und eine geeignete Leistungsstrategie zu erstellen. Die Stamina-Funktion verfolgt die Leistung beim Radtraining und zeigt in Echtzeit die verfügbare Restenergie an. So können die Sportlerinnen und Sportler ihren Energieverbrauch optimieren, um eine vorzeitige Erschöpfung zu vermeiden. Die bewährte ClimbPro-Funktion kann ab sofort auch ohne vorher geladene Strecke genutzt werden. Vor Anstiegen liefert sie wertvolle Daten zu Steigung, Distanz und Höhenmetern, um die eigenen Kräfte optimal einzuteilen. Mountainbike-Metriken, einschließlich der Anzahl der Sprünge, der Sprungdistanz sowie Hang Time, Grit und Flow zeichnen die Details rasanter Abfahrten auf.

Die neuen Modelle der Edge 540- und 840-Serie kommen mit und ohne Solar
Die neuen Modelle der Edge 540- und 840-Serie kommen mit und ohne Solar © Garmin Deutschland GmbH
Gamechanger für ein effizientes Training
Um gezielt bei der Leistungssteigerung zu unterstützen, bieten die neuen Edge-Modelle umfangreiche Metriken von Firstbeat Analytics, wie VO2max, Erholungszeit, Trainingsbelastung oder Belastungsfokus und geben so Aufschluss darüber, wie der Körper auf die Trainingsanstrengungen reagiert. Wer eine kompatible Garmin Smartwatch trägt, erhält einen ganzheitlicheren Überblick über die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden mit Informationen zur Herzfrequenzvariabilität oder eine umfangreiche Schlafanalyse. Ebenso lassen sich die Wärme- und Höhenakklimatisierung sowie der Flüssigkeitshaushalt im Blick behalten. Die einfache Trainingsplansynchronisierung mit Garmin Connect, TrainingPeaks oder TrainerRoad macht es besonders leicht, dranzubleiben. Und wer doch mal ein Training verpasst, wird dazu aufgefordert, die Einheit nachzuholen. Zudem erhalten Trainierende täglich individuelle Trainingsvorschläge direkt auf den Edge, die auf der aktuellen Trainingshistorie und dem Trainingszustand basieren.

Immer auf dem richtigen Weg
Trendline Popularity-Karten zeigen beliebte Strecken der Community direkt auf dem Gerät – auch ohne aktive Navigation – an. Bei aktiver Navigation wird anhand von Trendline Popularity Routing navigiert und vor scharfen Kurven oder viel befahrenen Straßen gewarnt. Dabei lassen sich die Routenführung und die Benachrichtigungen über das Verlassen der Route pausieren und das umgebende Gelände erkunden. Die Routenführung kann jederzeit wieder aktiviert werden, um zur ursprünglichen Route oder zum Startpunkt zurückzukehren. Die vorinstallierte Trailforks-Karte auf den Modellen der 840-Serie bietet ergänzende Trails und Streckendetails aus mehr als 80 Ländern für Mountainbiker und Mountainbikerinnen – inklusive Forksight-Modus, der automatisch bevorstehende Abzweigungen und die Position innerhalb des Wegenetzes markiert. Die MTB-Karte ist auf der Edge 540-Serie optional installierbar. Dank Multi-Frequenz-Empfang lässt sich die Position auch in Umgebungen mit schlechtem Empfang, wie Häuserschluchten, Bergtälern oder in dichten Wäldern, präzise bestimmen.

Robustes Design
Alle Modelle der Edge 540- und 840-Serie sind mit einem 2,6-Zoll Farbdisplay ausgestattet. Die Edge 840-Serie verfügt außerdem über einen reaktionsschnellen Touchscreen. Ganz gleich, wohin die nächste Tour führt, die Edge 540- und 840-Serie bieten eine beeindruckende Akkulaufzeit. Modelle ohne Solartechnologie haben eine Akkulaufzeit von bis zu 26 Stunden im GPS-Modus und bis zu 42 Stunden im Energiesparmodus, während Modelle mit Solartechnologie bis zu 32 Stunden im GPS-Modus und 60 Stunden im Energiesparmodus durchhalten.

Die neuen Modelle der Edge 540- und 840-Serie kommen mit und ohne Solar
Die neuen Modelle der Edge 540- und 840-Serie kommen mit und ohne Solar © Garmin Deutschland GmbH
Connected Features am Fahrradlenker
Sicherheitstechnologien und smarte Funktionen in Verbindung mit einem kompatiblen Smartphone ermöglichen es, während der Tour mit Bekannten oder anderen Sportlerinnen und Sportlern in Verbindung zu bleiben. Zu den integrierten Sicherheits- und Tracking-Funktionen gehören die automatische Unfallerkennung, sowie Live- und GroupTrack, mit denen Angehörige die Position in Echtzeit verfolgen und die gesamte geplante Strecke einsehen können. Die Modelle empfangen nicht nur Benachrichtigungen und synchronisieren Fahrten automatisch mit Garmin Connect, sondern lassen sich für ein ganzjähriges Trainingserlebnis auch problemlos mit einem Tacx Indoor Trainer koppeln.

Nach dem ersten Einschalten direkt losfahren, ohne Zeit mit der Konfiguration zu verschwenden? Kein Problem. Wer von einem Vorgängermodell umsteigt, bekommt vorgefertigte benutzerdefinierte Fahrprofile, die auf den früheren Edge-Einstellungen basieren. Garmin-Neulinge erhalten auf der Grundlage ihrer Sensoren und eingestellten Fahrtypen automatisch die beliebtesten Konfigurationen der Community als Voreinstellung. Nach der Einrichtung können alle Aktivitäts- sowie Profileinstellungen über Garmin Connect direkt vom Smartphone aus festgelegt und in Echtzeit synchronisiert werden.

Die neuen Edge-Serien im Überblick

Preise UVP: Edge 540: 399,99 € / Edge 540 Solar: 499,99 € / Edge 840: 499,99 € / Edge 840 Solar: 599,99 € Verfügbarkeit: ab sofort

+ Edge 840-Serie: Fahrradcomputer mit 2,6-Zoll Touchdisplay und Tastenbedienung im leichten und kompakten Design
+ Edge 540-Serie: Fahrradcomputer mit 2,6-Zoll Display und Tastenbedienung im leichten und kompakten Design
+ Edge 540 / 840 SOLAR mit Solar-Technologie: Akkulaufzeit im GPS-Modus bis zu 32 Stunden
+ ClimbPro auch ohne vorher geladene Strecke
+ Physiologische Messwerte und streckenspezifisches Leistungsmanagement mit Power Guide und Stamina
+ Umfangreiche Navigationsfunktionen mit Trendline Popularity Karten-Overlay
+ Multi-Frequenz-Empfang globaler Satellitensysteme
+ Einfache Einstellung direkt am Edge oder über das Smartphone

Werbung