Auto und Mobiles Subaru BRZ Modelljahr 2018 mit serienmäßigen Navigationssystem

Subaru BRZ Modelljahr 2018 mit serienmäßigen Navigationssystem

111
Subaru BRZ Modell 2018 Foto:© Subaru
Subaru BRZ Modell 2018 Foto:© Subaru
Werbung

Subaru BRZ Modelljahr 2018 mit serienmäßigen Navigationssystem Preis des Subary BRZ Modell 2018

Der Subaru BRZ startet bestens vernetzt ins neue Modelljahr: Das 2+2-sitzige Sportcoupé fährt nun serienmäßig mit dem „Gen. 3“-Audiosystem vor, das auch schon in den neuen Generationen des Subaru XV und Impreza zum Einsatz kommt. Es verbessert die Konnektivität und steigert nochmals den Fahrspaß.

Sieben Zoll Touchscreen
Mit dem neuen Audiosystem wächst der zentrale Touchscreen auf sieben Zoll: Er gibt Zugriff auf das Digitalradio DAB+, aber auch auf persönliche Apps. Denn die integrierten Betriebssysteme Apple CarPlay und Android Auto binden das Smartphone erstmals ins Fahrzeug ein, sodass sich Apps auf dem Bildschirm nutzen lassen. Zum „Gen.3-Umfang“ gehören außerdem sechs Lautsprecher, ein zweiter USB-Anschluss sowie eine verbesserte Spracherkennung. Systemaktualisierungen lassen sich auch über WiFi problemlos vornehmen.

Subaru BRZ Modelljahr 2018 mit serienmäßigem Navigationssytem
Neben dem erweiterten Klang- und Infotainment-Erlebnis profitieren Kunden zum Modelljahr 2018 von einem serienmäßigen Navigationssystem, das Subaru in Zusammenarbeit mit TomTom entwickelt hat. Komfortblinker und das neue Begrüßungslicht, das die Scheinwerfer bei Fahrzeugentriegelung automatisch aktiviert, vervollständigen die ohnehin üppige Serienausstattung, die unter anderem elektrisch anklappbare, einstellbare und beheizbare Außenspiegel, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, elektrische Fensterheber, LED-Scheinwerfer, -Rückleuchten und -Nebelscheinwerfer und ein Multifunktions-Lederlenkrad umfasst.

Subaru BRZ Modelljahr 2018 mit serienmäßigen Navigationssystem Foto: © Subaru
Subaru BRZ Modelljahr 2018 mit serienmäßigen Navigationssystem Foto: © Subaru

Weiterhin mit dem markentypischen 2,0-Liter-Boxermotor
Optisches Erkennungszeichen des dynamisch geschnittenen Coupés sind die unabhängig von der Lackierung in Schwarz gehaltenen Außenspiegel und die nun ebenfalls schwarze Dachantenne, die an eine Haifischflosse erinnert.
Sie verleihen dem Sportwagen mit dem 2,57 Meter langen Radstand, den kurzen Überhängen und der nach hinten versetzten Fahrerkabine ein noch selbstbewussteres Aussehen.

Subaru BRZ Modelljahr 2018 mit serienmäßigen Navigationssystem Foto: © Subaru
Subaru BRZ Modelljahr 2018 mit serienmäßigen Navigationssystem Foto: © Subaru

Unter der flachen Motorhaube arbeitet unverändert der markentypische 2,0-Liter-Boxermotor, der eine kraftvolle Leistung von 147 kW/200 PS entwickelt. Sein maximales Drehmoment von 205 Nm liegt zwischen 6.400 und 6.600 Umdrehungen an. Als effizienter Saugmotor in einem Sportwagen verbindet der Vierzylinder eine Literleistung von 100 PS mit moderaten Verbrauchswerten.

Preis Subaru BRZ
Der Subaru BRZ startet zu Preisen ab 33.480 Euro ins neue Modelljahr, die Top-Version „Sport+“ ist für 35.480 Euro erhältlich. Als Alternative zum Sechsgang-Schaltgetriebe steht in beiden Ausstattungslinien eine Sechsstufen-Automatik für 1.500 Euro zur Verfügung.