Auto und Mobiles Neuer Jaguar E-Pace mit umfangreichen Serienausstattung

Neuer Jaguar E-Pace mit umfangreichen Serienausstattung

105
Neuer Jaguar E-PACE Foto: © Jaguar
Neuer Jaguar E-PACE Foto: © Jaguar

Neuer Jaguar E-Pace Perfekter Allrounder im attraktiven Design

Der neue Kompakt-SUV Jaguar E-PACE hat die Pole-position in den Verkaufsräumen der deutschen Jaguar Vertragspartner übernommen. Der kleine Bruder des Performance-SUV F-PACE präsentiert sich eigenständig und doch als echter Jaguar. Das Design übernimmt sowohl außen wie innen Anleihen des Sportwagens F-TYPE und bietet gleichzeitig Platz für 5 Personen und deren Gepäck.

Bei den Motoren lautete die Devise für Jaguar: Hohe Effizienz durch Vierzylinder Benziner und Diesel mit zwei Liter Hubraum aus der hauseigenen Ingenium-Motorenbaureihe. Die Preise für den in den Ausstattungslinien S, SE, HSE und R-DYNAMIC offerierten E-PACE starten bei 34.950 Euro.

Neuer Jaguar E-PACE  Foto: © Jaguar
Neuer Jaguar E-PACE Foto: © Jaguar

Allradantrieb und Neunstufen-Automatik und Einsteigerversion mit Frontantrieb
Bis auf eine Einstiegsversion mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Frontantrieb stützt sich der 4,40 Meter lange E-PACE auf einen Antriebsstrang mit Allradantrieb und Neunstufen-Automatik von ZF. Serienmäßig in den beiden Top-Motorisierungen installiert ist Active Driveline. Ein Allrad-System, das mit gleich zwei elektronisch gesteuerten Lamellenkupplungen für eine überlegene Traktion bei zugleich unverfälschtem Heckantriebscharakter à la Jaguar bürgt. Zu den weiteren technologischen Highlights des bei Magna Steyr in Graz gebauten Modells zählen ein mit LEDs hinterleuchtetes TFT Head-up-Display, optionale Matrix-Scheinwerfer, ein Fußgänger-Airbag, eine Gestensteuerung für die Heckklappe und die elektrische Sonnenblende sowie eine Stereo-Kamera zur Steuerung zahlreicher Assistenzsysteme.
Die Vierzylinder Ingenium-Motoren decken ein Leistungsspektrum zwischen 118 kW (150 PS)* und 221 kW (300 PS)* ab. Der stärkste Benziner beschleunigt den E-PACE in 6,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h*; das über die Vorderräder angetriebene Modell mit 110 kW (150 PS)* Diesel und Sechsgang-Handschaltung emittiert trotz eines Drehmoments von 380 Nm nur 124g CO2/km*.

Der Jaguar Kühlergrill, die muskulösen Proportionen und kurzen Überhänge sowie die „schnelle“ und geschwungene Dachlinie lassen zusammen mit der charakteristischen Seitenfenster-Grafik die Jaguar Sportwagen-DNA deutlich in Erscheinung treten. Speziell mit den optionalen 21-Zoll-Felgen steht der neue E-PACE sehr selbstbewusst auf der Straße.

Die dynamische Eleganz des Exterieurs findet im Interieur ihre Entsprechung. Die Passagiere umgeben hochwertige Materialien; alle Berührungszonen und -punkte verströmen eine angenehme Haptik. Weich ausgekleidete Türtafeln, der in einen Fahrer- und Beifahrerteil geteilte Instrumententräger und Sitzbezüge mit doppelten Kontrastnähten erhöhen das Luxusambiente zusätzlich. Die Sitzposition ist nur leicht erhöht – Jaguar umschreibt sie mit „Sports Comand”. Wie generös im Klassenvergleich das Raumangebot ausfällt, beweisen schon zwei Werte: Beinfreiheit von 892 Millimeter auf der Rückbank und ein Kofferraumvolumen von 557 bis 1.234 Liter.

Neuer Jaguar E-PACE  Foto: © Jaguar
Neuer Jaguar E-PACE Foto: © Jaguar

Zur umfangreichen Serienausstattung gehören neben dem Jaguar Infotainmentsystem Touch Pro LED Scheinwerfer, eine Rückfahrkamera, ein Fußgängerairbag samt aktiver Motorhaube und moderne Fahrassistenzsysteme wie ein autonomer Notfall-Bremsassistent, Spurhalte- und Aufmerksamkeitsassistent. Verkehrszeichenerkennung, eine Geschwindigkeitsregelung mit -begrenzer sowie vordere und hintere Einparkhilfe.

Auf Wunsch lieferbares Panoramadach mit zur Wagenfarbe kontrastierender schwarzer Tönung
Ein auf Wunsch lieferbares Panoramadach mit zur Wagenfarbe kontrastierender schwarzer Tönung verleiht dem Jaguar E-PACE einen besonders rassigen Charakter. Das moderne Infotainment-System von Jaguar verbindet die Insassen über einen 10’’ Touchscreen mit ihren Lieblings-Apps – von den Jaguar Land Rover InControl Apps bis hin zu Spotify. Neben vier 12-Volt-Ladeanschlüssen sichern fünf USB-Schnittstellen und ein 4G starker Wi-Fi Hotspot zum Anschluss von bis zu acht Geräten allzeit digitale Konnektivität.