Sport Formel1 – Neuer Force India VJM11 in Barcelona präsentiert

Formel1 – Neuer Force India VJM11 in Barcelona präsentiert

90
Enthüllung des neuen Force India VJM11 für die F1 Saison 2018 in Barcelona Foto: © Sahara Force India F1

Formel 1 So sieht der neue Sahara Force India VJM11 für die Formel1 Saison 2018 aus

Heute wurde der neue Force Indie F1 Bolide für die Saison 2018 der VJM11 in Barcelona präsentiert, Der VJM11 zeigt sich in einer neuen Glanzlackierung die das Rosa, Magenta und Silber der österreichischen Wasserspezialisten Best Water Technology (BWT) beinhaltet.

Sergio Perez und Esteban Ocon waren bei der Präsentation der Fahrzeuge anwesend und gaben den Medien und Fans die Chance, den Herausforderer des Teams 2018 zum ersten Mal zu sehen. Nikita Mazepin hat sich neben dem Chief Operating Officer, Otmar Szafnauer, und dem technischen Leiter, Andrew Green, den Rennfahrern für einen Foto angeschlossen.

Die aktualisierte Lackierung bietet ein dynamischeres Aussehen für das Team und baut auf der Stärke der pinkfarbenen Identität auf, die 2017 eingeführt wurde.

VJM11 sieht in seiner neuen Lackierung auffallend aus
Otmar Szafnauer lobte als Erster den frischen, neuen Look: „Der VJM11 sieht in seiner neuen Lackierung sicherlich auffallend aus. Wir haben sehr eng mit BWT zusammengearbeitet, um dieses Jahr eine noch stärkere Identität für das Auto zu schaffen, und alle sind wirklich glücklich mit dem Ergebnis. Der neue Rosaton ist sehr auffällig und kommt wirklich heraus. “

Force India VJM 11 mit Team Mitgliedern und F1 Piloten Foto: © Sahara Force India F1
Force India VJM 11 mit Team Mitgliedern und F1 Piloten Foto: © Sahara Force India F1

Neue Logos der neuen Partner von Sahara Force India bereits am VJM11
Der VJM11 wurde mit neuen Logos von der Mineralölmarke PEMEX auf den Außenspiegeln präsentiert, während der neue Schmierstoffpartner des Unternehmens, RAVENOL, sein Logo auf den Bargeboards zeigt. Die Motorabdeckung sieht man das Logo von NEC, da die japanischen ICT-Spezialisten ihre Partnerschaft mit dem Team ein viertes Jahr verlängern.

Die langjährigen Partnerschaften mit Claro, Infinitum und TelCel werden 2018 fortgesetzt, wobei alle drei Marken auf der VJM11 prominent vertreten sind. In ähnlicher Weise setzt sich die Beziehung des Teams zu Hype in der vierten Staffel fort, mit dem Logo auf der Nase und dem Überrollbügel, während der langjährige Partner Kingfisher eine Position auf der Motorabdeckung und der Rückseite des Heckflügels einnimmt. Das Logo von Industrial Engineering Marke DUO ist auf der hinteren Crash-Struktur des Autos positioniert.

Neuer Force India VJM11 für die F1 Saison 2018 Foto: © Sahara Force India F1
Neuer Force India VJM11 für die F1 Saison 2018 Foto: © Sahara Force India F1

VJM11 wird sich noch erheblich weiterentwickelt
Neben neuen Farben wird sich die Form des VJM11 im Laufe des nächsten Monats erheblich weiterentwickeln, wie Andrew Green erklärt: „Die DNA des Autos ist immer noch die des letzten Jahres. Wir haben vor einiger Zeit die Entscheidung getroffen, dass die Launch-Spezifikation des Autos 2018 auf unserem Verständnis des Autos 2017 basieren würde, aber mit allen neuen Strukturen, die von den geltenden Vorschriften gefordert werden. Es ist ein Ausgangspunkt, ein guter Hinweis, um Änderungen schnell einzuführen; Es gibt unserer Aerodynamik-Abteilung mehr Zeit, ein Auto für das erste Rennen in Australien zu entwickeln, anstatt Teile vorzeitig für Tests freizugeben. “

Position im Jahr 2018 in der Formel 1 festigen
Nach zwei aufeinanderfolgenden vierten Platzierungen in der Meisterschaft bleibt das Team fest entschlossen, seine Position im Jahr 2018 zu festigen, wie Teamchef Vijay Mallya erklärt: „Ich sehe keinen Grund, warum wir unsere Position nicht festigen und verbessern können. Ja, die Formel 1 ist ein sehr hartes und wettbewerbsfähiges Umfeld, aber wir sind ein etabliertes Team mit Kontinuität in allen Bereichen des Unternehmens. Wir halten nichts für selbstverständlich, aber wir werden enttäuscht sein, wenn wir nicht jedes Jahr um Punkte kämpfen. „