Sport Zustand von Maria de Villotas soll sich verbessert haben

Zustand von Maria de Villotas soll sich verbessert haben

274
TEILEN
f1-testfahrerin-schwer-verunglueckt

Zustand von Maria de Villotas soll sich verbessert haben: Maria de Villotas wurde gestern bei Testfahrten schwer verletzt und es bestand Lebensgefahr. In einer Presseaussendung des Teams hieß es, dass die Spanierin bei Bewusstsein sei, ihr Zustand soll bei der Ankunft im Krankenhaus stabil gewesen sein.

Die 32-Jährige war bei ihrem ersten Geradeaus-Test ihrer Karriere auf dem Flugfeld im britischen Duxford in die Laderampe des Transport-Lastwagens gekracht und hatte sich dabei lebensgefährliche Verletzungen am Kopf und im Gesicht zugezogen. Die Gründe für den Unfall sind nach wie vor unklar.


Laut übereinstimmenden Medienberichten aus Spanien hat de Villota bei ihrem Unfall einen Schädelbruch erlitten. Das Krankenhaus-Personal soll daher noch am späten Dienstagabend eine Operation durchgeführt haben. Beim FOTA-Fanforum in der Williams-Fabrik in Grove wurde gestern eine Erklärung von Marussia vorgelesen, wonach sich der Zustand der Rennfahrerin im Vergleich zu Dienstagmorgen „verbessert“ habe, wie Motorsport total berichtet.