TV und Shows Yes, we can dance: Desiree Nick lästert über Mausi Lugner ab

Yes, we can dance: Desiree Nick lästert über Mausi Lugner ab

503
TEILEN

Gestern war es nun soweit bei RTL lief die neue Tanz-Show „Yes, we can dance“. Ich muß schon sagen eigentlich hat man an einem Freitagabend schon schöneres zu tun als den Z- Promis beim Tanzen, wenn es dann tanzen war, zuzusehen.
Aber ich habe bis zum Schluß durchgehalten, der Fremdschäm-Faktor war schon sehr, sehr hoch. Durch die Sendung führte uns mal wieder Kai Pflaume. Er wurde nicht Müde uns immer wieder darauf hinzuweisen, dass das alles Spass ist. Man mußte auch ziemlich viel Humor besitzen, wenn man die Sendung überstehen wollte. In der Jury Wigald Boning, MTV-Moderator Joko Winterscheidt und Läster-Schwester Désirée Nick. Die Jury naja außer Desiree Nick gab es eher gute Bemerkungen. Bei Desiree merkte man schon wer ihr am Herzen liegt. Die beiden Damen Claudia Effenberg und Mausi Lugner naja kamen dann nicht so toll weg. Aber so ist Desiree nun mal. Gut schauen wir uns mal die Sendung genauer an.
Zuerst durfte Ingo Appelt ran. Bei ihm gut muß ich zugeben war die Aufgabe am schwierigsten. Sein Tanz war echt nicht einfach, aber bei ihm wußte man nicht soll man jetzt darüber lachen oder einfach nur schämen. Nach dieser Darbietung dachte ich mir es kann eigentlich nur noch besser werden. Richtig besser wurde es nicht. Auch Roberto Blanco und Mausi Lugner gaben zwar für ihre Verhältnisse ihr bestes, aber hier sah Desiree Nick, dass es nicht gut genug war. Desiree sagte einfach mal das es bei Mausi Lugner eher so aussah als hätte sie einen Finger im Po. Na und Roberto Blanko da hätte ich auch mehr erwartet er hampelte ein bisschen rum. Das Ende vom Lied sie flogen bereits raus auch Ingo Appelt durfte sich verabschieden, dass aber war dann eine Juryentscheidung. Aber auch Artur Abraham ist bei den Zuschauern durchgefallen.
Ins Finale sind am Ende Gotthilf Fischer und Senna sowie Monica Ivancan und Zack gekommen. Nächste Woche geht es weiter da kommen die nächsten Paare. Ich bin gespannt wie die Promis sich schlagen. Ich glaube schlimmer kann es nicht mehr werden.
Eins muß man aber noch sagen die Promis machen sich immerhin für einen guten Zweck zum Kasper, also lassen wir sie.
Unterm Strich muß man festhalten es wurde wieder einmal mehr versprochen wie dann letztendlich eingehalten wurde.