Sport WM 2010: Iniesta macht Spanien zum Weltmeister

WM 2010: Iniesta macht Spanien zum Weltmeister

363
Teilen

WM 2010: Iniesta macht Spanien zum Weltmeister: Was für ein Spiel gestern Abend in Johannesburg. Niederlande gegen Spanien. Für beide Mannschaften ging es um viel. Spanien die noch nie in einem WM Finale standen wollten natürlich nun den Titel gewinnen. Holland hat auch noch nie den Weltmeister Titel gewonnen und nun ist er zum greifen nah. Aber Freud und Leid liegen immer so nah beieinander.
Auf beiden Seiten gab es riesige Chancen die einfach nicht verwertet wurden. Wenn beide Mannschaften genauer gespielt hätte, hätte das Final Spiel Spanien Niederlande zu einem wahren Tor Festival werden können. In einem anderen Punkt scheint auch dieses Spiel in die Geschichte der WM einzugehen. Es wurde viele zu viele gelbe Karten verteilt. Es ging schon sehr hart zu. De Jong betrieb kurzeitig wie es aussah einen anderen Sport und hatte sehr viel Glück, dass er nicht mit Rot vom Platz geworfen wurde. Normalerweise hätte dies passieren müssen. Zumal die Holländer nach einer Gelb Roten Karte für John Heitinga eh schon nur noch mit 10 Spielern auf dem Platz waren. Dennoch mussten die Spanier lange auf ihr Tor warten. Erst in der Verlängerung schoss Iniesta die Spanier zum Weltmeistertitel. Spanien ist nun neben Europameister auch Weltmeister, dies gelang bisher nur noch Deutschland.
Eines muss man aber noch festhalten Orakel Paul war bei dieser Weltmeisterschaft sehr zuverlässig. Immer lag das Vieh richtig, so auch gestern beim großen Finale.
Nun ist die Weltmeisterschaft vorbei und erst einmal haben wohl alle Urlaub bis es wieder heißt kämpfen für die Europameisterschaft.