Sport Wird Luca Toni den FC Bayern München verlassen?

Wird Luca Toni den FC Bayern München verlassen?

339
TEILEN

Am 14. Spieltag der Fußball Bundesliga erzielte der FC Bayern München bei Hannover 96 einen klaren 3:0 Auswärtssieg. Der FC Bayern München überraschte mit seiner Aufstellung. Der bereits unter Trainer Louis van Gaal ausgemusterte Stürmer Luca Toni war überraschend in den Kader des deutschen Rekordmeister zurückgekehrt.
Doch Bayern Trainer Louis van Gaal ließ Luca Toni vergeblich auf seinem Einsatz gegen Hannover 96 warten.
Gegenüber „LIGA total“ äußerte der Bayern Trainer auf die Frage, ob er überlegt habe Luca Toni einzuwechseln: „Nein. Er war im Kader, weil ich sieben, acht verletzte Spieler habe ? dann kann ich ihn auch in den Kader aufnehmen“.
Damit dürfte sich das Thema FC Bayern München für Luca Toni fast erledigt zu haben. Denn mit einer Rolle als Ersatzspieler ist Luca Toni nicht zufrieden. Denn er möchte sicher auch in der italienischen Nationalmannschaft stürmen und da braucht man ja Spielpraxis. Aber auch das Verhältnis zu dem Trainer des FC Bayern München dürfte Toni nicht schmecken.
Wird Luca Toni bereits in der Winterpause der Fußball Bundesliga den FC Bayern München verlassen. Denn da öffnet sich der Transfermarkt und Luca Toni könnte den Verein wechseln.
Laut „spox.com“ soll Luca Toni einem italienischen Radiosender gesagt haben: „Für den Verein und die Fans bin ich ein Bezugspunkt, van Gaal steht hingegen auf eine andere Art von Spielern. Ich werde mit dem Verein sprechen. Die Situation gefällt mir nicht. Gott sei dank öffnet sich in Kürze das Transferfenster.“
Es sollen schon einige italienische Vereine das Interesse an dem Torjäger des FC Bayern München gezeigt haben. So sollen der FC Valencia, der AS Rom Interesse an dem Bayern Stürmer haben. Nach Berichten der „Bild“ soll nun auch der SSC Neapel Interesse an dem Torjäger haben.
Für eine Rückkehr nach Italien hätte Luca Toni sicher nichts dagegen.
„Neapel ist ein tolle Sache, aber in Italien gibt es zwei, drei Teams, die mir gefallen“.
Die Winterpause in der Fußball Bundesliga welche am 21. Dezember nach dem 17. Spieltag der Fußball Bundesliga bis zum 15. Januar 2010 in der Bundesliga Saison 2009/2010 auf drei Wochen verkürzt wurde, wird es zeigen wo die Reise von dem Torjäger des FC Bayern München hingehen wird.