TV und Shows „Wetten, dass…?“: Sexy Michelle Hunziker empfängt Zuschauer im Bademantel

„Wetten, dass…?“: Sexy Michelle Hunziker empfängt Zuschauer im Bademantel

381
Teilen

Es war alles drin in „Wetten, dass…?“ Gute Musik, was fürs Auge und was für die Motorsport-Freunde. Alles dabei, da kann man nicht meckern. Diesmal ging es in der Show ungewohnt locker zu. Auch konnte diesmal Gottschalk mit recht interessanten Wetten punkten.
Aber gleich zu Beginn der Show empfing Michelle Hunziker ersteinmal alle im Bademantel. Sie konnte sich ganz Frau nicht für ein Kleid entscheiden. Kurzer Hand wurde eine Dame aus dem Publikum gewählt die ein Kleid von Michelle anziehen durfte und Thomas Gottschalk entschied welches. Michelle kam schließlich in einen wunderschönen hinten weit ausgeschnittenen Traum von Kleid wieder.
Zu Beginn wurde ersteinmal die Stadtwette präsentiert. Hunziker sollte 1000 Braunschweiger finden die von Michael Jackson „Thriller“ nachtanzen. Natürlich war diese Aufgabe lösbar und zur Belohnung gab es für alle Anwesenden auf dem Marktplatz den Kinofilm „This is it“ zu sehen. Bei den Wetten ansich waren doch schon ein paar dabei die beeindruckten.
So rannte zum Beispiel ein Junger Mann über fahrende Autos. Sah wirklich spektakulär aus. Einer konnte von einer Papierrolle die sich wirklich schnell drehte einen Text lesen. Unglaublich aber er konnte dies fehlerfrei. Die bestimmt beste Wette für Publikum und Zuschauer zu Hause, hatte ein Student der erkannte an den Po-Abdrücken die dazugehörige Person.
Robbie Williams hatte nur wenig Zeit er sang seinen neuen Song, redete ein wenig, doch dann wurde er schon zappelig und man sah ihm deutlich an, dass er sich nicht sehr wohl fühlte. Aber bevor er die Sendung verließ wurde es für Michelle noch einmal eklig. Robbie leckte sie ab, gut manch ein Fan würde sich darüber freuen, aber Michelle sah nicht so aus als wäre sie begeistert gewesen.
Ein Hingucker war natürlich für alle Motorsportfans das Arbeitsgerät von Sebastian Vettel. Er kam mit seinen Boliden und machte einen Donut. Sehr zur Freude aller. Gottschalk warf sich schützend auf den Boden. „Das wären 30 Millionen You-Tube-Filme, wenn du mich überfahren hättest“, sagte Thomas Gottschalk. Vettel schlagfertig zu dem 59-Jährigen: „Aber noch mehr Filme, wenn du nicht mehr hochgekommen wärst.“
Ganz zum Schluß kam der Auftritt von Lady Gaga, wer nun dachte sie wird uns ein Liedchen trällern der irrt. Lady Gaga fiel nur mit ihrem Outfit auf. Aber sie hatte dann noch eine ganz wichtige Ansage zu machen. Sie findet das ihr Album für die Fans einfach zu teuer ist, also hat sie es geteilt und ein ganz neues gemacht was nun für weniger Geld zu haben ist.
Natürlich wie schon vermutet wurde die Stadtwette gewonnen. Harter Schlag für Thomas Gottschalk er muß nun in einem Trabant von Braunschweig nach Berlin fahren.