TV und Shows „Wetten, dass…?“ Gottschalk geht baden-viel nackte Haut

„Wetten, dass…?“ Gottschalk geht baden-viel nackte Haut

379
Teilen

„Wetten, dass…?“ Gottschalk geht baden-viel nackte Haut: Thomas Gottschalk musste sich in seiner Show „Wetten, dass…?“ mächtig ins Zeug legen. Bei der Konkurrenz auf RTL lief zur gleichen Zeit „Supertalent“, also für den Zuschauer nicht so einfach sich für die richtige Sendung zu entscheiden. Die beste Lösung war wohl mal eine Weile da und mal eine Weile da zu schauen. Aber bei Gottschalk gab es viel nackte Haut und sexy Frauen.
So war zum Beispiel Katy Perry in einem sexy heißen ausgeschnittenen Glitzerbody in der Show. Aber auch Gottschalk selbst entblätterte sich bis auf die Schlüpper. Gut ob man das nun noch sehen will darüber kann man streiten. Ich denke doch da schaut man sich Katy Perry doch lieber an. Aber wieso lief eigentlich Gottschalk in Buchsen rum. In der Show gibt es eine neue Rubrik die Klassikwette. Die Wette wurde beim ersten Mal verloren und durfte gestern in der Show noch einmal probiert werden. Mario wollte nun also an einem Seil, was nur aus Klopapier bestand, aus einem Schwimmbecken fünf Meter in die Höhe klettern. Wettpatin war Christine Neubauer. Sie traute es Mario nicht zu. Wetteinsatz sollte sein Christine Neubauer springt in ihrem Dirndl vom 7,5-Meter Turm ins Becken– mit Thomas Gottschalk an ihrer Seite. Pech für Gottschalk und Neubauer Wette verloren, also mussten sie springen. Gottschalk ging auf den Turm zog sich bis auf die Schlüpper aus und sprang ohne zu zögern. Doch bei Christine Neubauer sah das anders aus. Sie kniff plötzlich, was ich völlig nachvollziehen kann. Zur Ausrede sagte sie nicht etwa ich habe Angst nein sie brachte eine schönere Ausrede vor. Man könne ihr beim Sprung unter den Rock schauen und dafür habe sie nun mal „nicht die passende Unterwäsche“ an.
Dennoch musste Christine Neubauer einen Wetteinsatz leisten. Eigentlich war der für Katy Perry vorgesehen. Sie lag nämlich auch falsch. Also Christine Neubauer musste nun statt aus 7,5 Metern ins Wasser zu springen, stattdessen in schwindelerregender Höhe an einer Seilbahn über das Olympiastadion gleiten. Katy Perry hatte vor diesem, eigentlich ihrem Wetteinsatz so viel Angst, dass sie sich an Couch-Kollege und Comedian Michael Mittermeier kuschelte – bis ihr Wetteinsatz schließlich darauf reduziert wurde, am Ende des Abends in ein Dirndl zu schlüpfen. Die Sendung gestern stand ganz im Zeichen von Lederhose und Dirndl. Gäste wie Michael Mittermeier und Christine Neubauer erschienen sofort in Tracht, Comedian Bülent Ceylan, Sängerin Katy Perry und Michelle Hunziker hingegen bekamen erst im Laufe des Abends ein Dirndl verpasst. Einzig die Couch-Gäste Milla Jovovich und Joe Cocker hatten Glück und mussten ihre Kleidung nicht wechseln. Auch Arjen Robben brauchte keine Lederhose aber auch kein Dirndl anzuziehen. Er wurde mit einem Trikotwechsel bestraft. Statt des Holland-Trikots musste er sich das deutsche Fußball-Trikot überwerfen.
Wettkönig wurden übrigens zwei Herren die sich nur mit Körpergeräuschen unterhalten konnten.