Sport Werder Bremen: Testspiel- Pleite- Trainer -Assistent rastet aus

Werder Bremen: Testspiel- Pleite- Trainer -Assistent rastet aus

236
TEILEN

Werder Bremen: Testspiel Pleite- Trainer -Assistent rastet aus: Vor der großen Rückrunde der Fußball Bundesliga gibt es in der Winterpause für die Mannschaften die Testspiele um zu sehen, wie die Mannschaften so drauf sind und um sich noch einmal richtig auf die Rückrunde vorzubereiten.
Doch bei Werder Bremen scheinen diese Testspiele eine echte Pleite zu sein. Bereits im ersten Spiel gegen Zweitligisten MSV Duisburg erhielt Werder Bremen eine 1:4 Klatsche. Schon damals wussten die Spieler nicht woran dies liegen könnte. Ratlosigkeit machte sich breit.
Aber auch im zweiten Testspiel gegen den elften der türkischen Liga Eskisehirspor gab es nur Enttäuschung auf Werder Seite. Wieder wurde das Spiel verloren diesmal 1:3.
Trainer Thomas Schaaf reagierte wütend auf die Niederlage. „Im Training haben wir gut gearbeitet. Vielleicht wollte sich keiner verletzen. Das können wir so nicht akzeptieren.“
Noch wütender allerdings reagierte wohl der Trainer Assistent Mathias Hönerbach von Werder Bremen. Wie die „Bild“ berichtet hat Trainer-Assistent Mathias Hönerbach den Schiedsrichter Sinan Cem Iyihuylu schwer beleidigt. „Du kleine Wurst. Bei uns im Hotel ist noch ein Posten als Kellner frei, du Vollidiot“, sagte Hönerbach laut der „Bild-Zeitung“.
Man kann Werder Bremen nur wünschen, dass sie sich zum Start der Fußball Bundesliga Rückrunde mehr reinknien. Werder Bremen muss im ersten Spiel der Rückrunde übrigens gegen 1899 Hoffenheim am Samstag ran.