TV und Shows Vierter Tag im Dschungelcamp2009 – Giulia Siegel im Tal der Tränen

Vierter Tag im Dschungelcamp2009 – Giulia Siegel im Tal der Tränen

338
Teilen

Bereits zum zweiten mal mußte Giulia Siegel eine Dschungelprüfung bestehen.
Warscheinlich ist sie immer noch davon überzeugt, dass die Zuschauer sie nur wegen ihrer Schönheit abermals zur Prüfung auserwählt haben. Auf die Idee das sie den Zuschauern einfach mit ihrer Art und Lästerei unsympatisch sein könnte, kommt Frau Siegel gar nicht. Lautstark erzählte sie allen das sie eine Wasser-und Spinnen-Phobie hat. Auch habe sie Klaustrophobie und Angst vor Dunkelheit und Tieren. Wenn es wirklich so sein sollte hat sie das aber gut zu verbergen gewußt. Denn bereits in der ersten Prüfung merkte man von einer Wasserphobie nichts. Auch in der zweiten Prüfung schlug sie sich, für jemanden mit einer Phobie gegen alles was an ihren Körper kam, außerordentlich gut. Während ihrer Aufgabe sang sie einfach den Tierchen ein Paar Lieder vor. Ein paar Lieder von Papa und sogar die deutsche Nationalhymne waren dabei. Obwohl lange vor der zweiten Prüfung bei Giulia die Tränen im überfluß liefen. Sie machte ihre Sache gut und holte alle zehn Sterne. Zu feiern gab es gestern auch noch etwas anderes im Camp. Nico Schwanz hatte Geburtstag. Er wurde 31 Jahre. Zuerst gratulierten alle Campbewohner, dann bekam er noch Post von seinen Eltern. Weniger gut ging es Norbert Schramm er wollte auch einfach mal in den Arm genommen werden, was wohl bis jetzt noch keiner getan hat. Am vierten Tag war Peter Bond Chef des Teams. Da ihn schon lange störte das er auf einer Hängematte schlafen mußte, wo man denken konnte sie sei an seinen Körper angewachsen, wurde dies gleich als erste Amthandlung geändert. Bond, Peter Bond war auch der Meinung das das bis jetzt festgefahrene gleich geändert werden mußte. Man muß da hart durchgreifen. Nach dieser schweren Arbeit legte er sich gleich erst mal wieder hin und schlief auf einer Liege. Warscheinlich ging es den Zuschauern ähnlich, Peter Bond wurde das erste mal richtig wargenommen und somit bekam er auch gleich die schöne Aufgabe die nächste Dschungelprüfung zu übernehmen. Peinlich berührt war Ingrid van Bergen über den Gesprächsstoff den die anderen Damen des Camps so hatten. Hier ging es wie konnte es anders sein um Schönheits-OPs. Darum wer was machen lassen hat.
In der nächsten Dschungelprüfung muß nun Peter Bond ran. Diese trägt den Namen „Alles gut kommt von oben“. Gleich zwei Promis müßen bei dieser Aufgabe ihren Gleichgewichtssinn unter Beweis stellen. Sie müßen über ein Seil was über einer Schlucht im australischen Dschungel gespannt ist. Somit kann heute Peter Bond sein Talent unter Beweis stellen und den Zuschauern zeigen das er nicht nur in der Hängematte abhängen kann. Im übrigen sind bei dieser Prüfung gleich drei Frauen aus dem Voting ausgeschlossen gewesen. Giulia, Mausi und Ingrid sie haben „Rücken“. Sie wurden vorsoglich aus medizinischen Gründen nicht zur Prüfung zugelassen. Also können wir wieder gespannt sein, wenn es heute Abend wieder heißt „Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!“