TV und Shows Unglaublich: Kandidat ertrinkt bei Reality-Show!

Unglaublich: Kandidat ertrinkt bei Reality-Show!

358
TEILEN

Das ist wieder einmal ein Beispiel, wo man sich fragt, wie weit geht Fernsehen noch. Er war mutig wollte zeigen was alles in ihm steckt und nun hat er es mit seinem Leben bezahlt. Aber von Anfang an. Mohammad Saad Khan (32) nahm an einer pakistanischen Reality-Show teil.
Aufgabe mit sieben Kilo schweren Rucksack sollte der junge Mann durch einen See schwimmen. Das tragische an der Sache. Er war eigentlich schon ausgeschieden, bekam aber eine weitere Chance, wollte sich mit dieser ?Challenge? für das Showfinale qualifizieren.
?Plötzlich rief er um Hilfe und tauchte unter?, sagte eine Sprecherin von ?Unilever?, dem Sponsor der Show. Mitkandidaten sagten er war ein guter Schwimmer. Vielleicht haben ihn die Kräfte verlassen.
Als Mitspieler und Filmteam an der Stelle ankamen, war er bereits im dunklen Wasser verschwunden. Taucher fanden später seine Leiche. ?Unvorstellbar, wie das passieren konnte?, sagte ein Freund einer pakistanischen Zeitung. ?Saad war gut trainiert, ging täglich ins Fitnessstudio.?
Unilever lehnte die Verantwortung für Saads Tod ab. Trotzdem soll es Überlegungen geben, die 28-jährige Witwe und die Kinder zu unterstützen. Die Ausstrahlung der Reality-TV-Show liegt vorerst auf Eis.
Warum dem jungen Mann nicht mehr geholfen werden konnte ist unklar aber die Frage wird besonders seine Frau und seine vier Kinder interessieren.Quelle:express.de