Sport UEFA-Cup Finale 2009: Das Spiel der Spiele für Werder Bremen-Voraussichtliche Aufstellungen

UEFA-Cup Finale 2009: Das Spiel der Spiele für Werder Bremen-Voraussichtliche Aufstellungen

287
Teilen

Wenn heute um 20.45 Uhr im Sükrü-Saracoglu-Stadion von Istanbul der Schiedsrichter Luis Medina Cantalejo aus Spanien das Finale des UEFA Pokals 2009 Schachtjor Donezk gegen SV Werder Bremen anpfeift beginnt für die Werderaner das Spiel der Spiele im Jahr im Jahr 2009. Zwar kassierte Schachtjor Donezk als Gastgeber im Jahr 2009 in der in der heimischen Premier-Liga sowie auf europäischem Boden erst ein Gegengentor, aber Werder hat ein heißes Feuer im Eisen. Denn mit Mesut Özil bringt Werder Bremen den Mittelfeldspieler an den Bosporus der für Werder Bremen die Atmosphäre in der traditionsreichen, reinen Fußball-Arena von Fenerbahce Istanbul wieder zum Vorteil lassen werden kann. 30.000 türkische Fans werden Mesit Özil und demzufolge auch die Mannschaft von Werder Bremen nach vorn treiben.
So könnte für den SV Werder Bremen ein kleiner psychologischer Vorteil gegenüber Schachtjor Donezk entstehen. Aber Werder Bremen muß aber auch auf einen wichtigen Spieler verzichten. Denn Bremens Spielmacher Diego wird sicherlich schmerzlich vermißt werden. Aber dies kann auch zu einem Vorteil werden. Denn die Mannschaft von Werder Bremen um Trainer Thomas Schaaf könnte noch enger zusammenrücken und jeder ist für jeden da.
Sollten die Bremer den UEFA Cup an die Weser holen geht nach 1992 als Werder Bremen den Europapokal der Pokalsieger gegen den AS Monaco holte. Damals gewannen die Bremer mit 2:0. Und wir wollen alle hoffen das im Jahr 2009 Werder Bremen den Pokal im UEFA Cup holen wird. Ein 1:0 würde ja schon reichen. Also drücken wir die Daumen für den SV Werder Bremen heute abend bei der Operation UEFA Cup Sieg.
Die voraussichtlichen Aufstellungen von Schachtjor Donezk und SV Werder Bremen
Schachtjor Donezk: Pyatov – Srna, Ischenko, Tschygrynsky, Rat – Ilsinho, Duljaj, Gai, Jadson – Fernandinho – Luiz Adriano
Werder Bremen: Wiese – Fritz, Prödl, Naldo, Boenisch – Baumann, Niemeyer – Frings, Özil – Pizarro, Rosenberg
Der mögliche Gewinn des UEFA Cups ist sicherlich für die Mannschaft von Werder Bremen noch ein zusätzliches Geschenk zum morgigen Vatertag.