Sport UEFA Champions League Viertelfinale-Die Bayern kamen unter die Räder

UEFA Champions League Viertelfinale-Die Bayern kamen unter die Räder

295
Teilen

In den Hinspielen der UEFA Cahmpions-League gab es keine große Überraschungen.
Die einzigste Überraschung war glaub ich das sich der Fc Bayern München gegen den FC Barcelona mit 0:4 vorführen lassen hat.
Es war eine der höchsten Niederlage des FC Bayern München im internationalen Fußballgeschäft. Zu keiner Zeit hatten die Bayern aus München eine Chanche das Spiel zu gewinnen. Auch das von Jürgen Klinsmann wieder einmal rotiert wurde und anstatt Stammtorhüter Rensing zu bringen, stand diesmal der Ersatztorwart Jürgen Butt zwischen den Pfosten. Aber auch Butt konnte mit seiner Erfahrung das Debakel des FC Bayern München nicht verhindern.
Die erste Torchanche hatten die Bayern in der 71. Spielminute durch Zé Roberto. Doch Carlos Puyol konnte jedoch klären.
Steckte etwa das 1:5 Debakel gegen den Vfl Wolfburg noch in den Köpfen der Spieler des Fc Bayern München?
Jürgen Klinsmann sagte zur Umstellung der Abwehr der Bayern Mannschaft: „Jetzt ist einfach ein Moment da, wo die Abwehr ein bisschen mehr Erfahrung braucht“ Aber leider konnte diese Maßnahme auch keine Früchte ernten.
Nun wird es sehr schwer das Rückspiel zu gewinnen und vielleicht doch noch ins Halbfinale der Champions-League einzuziehen. Dazu müssen aber fünf Tore für den FC Bayern München her und hinten muß die Null stehen. Ein Gegentor ist dann schon das „Aus“.
Alle Hinspiele des Viertelfinales der UEFA Campions-League im Überblick
FC Liverpool – FC Chelsea 1:3 (1:1)
FC Barcelona – FC Bayern München 4:0 (4:0)
FC Villarreal – FC Arsenal 1:1 (1:0)
Manchester United – FC Porto 2:2 (1:1)
Die Rückspiele im Viertelfinale der Champions League finden am 14.04. 2009 mit den Spielen FC Chelsea – FC Liverpool und Fc Bayern München gegen den FC Barcelona statt. Am 15.05.2009 wird das Viertelfinale mit den Spielen FC Villarreal – FC Arsenal sowie Manchester United – FC Porto abgeschlossen.