Sport UEFA Champions League 2009/2010- Die Ergebnisse der Spiele am Dienstag in der...

UEFA Champions League 2009/2010- Die Ergebnisse der Spiele am Dienstag in der 40.KW

343
Teilen

In der Gruppenphase der UEFA Champions League 09/10 mußte der VFB Stuttgart in Rumänien beim rumänischen Meister Unirea Urcizeni antreten. Mit einem Sieg können die Stuttgarter nach dem 1:1 gegen Glasgow Rangers im heimischen Stadion schon eher Richtung Achtefinale planen.
Der VFB Stuttgart startete gleich mit einem Paukenschlag in dieses Champions League Spiel.
Denn bereits in der 5. Spielminute konnte Serdar Tasci den VFB Stuttgart mit 1:0 in Führung bringen.
Doch dann ließen sich die die Stuttgarter immer mehr in die deffensive drängen.
Unirea Urcizeni nahm dann das Zepter in die Hand und stetzten die Stuttgarter unter Druck. Schon in der 32. Minute des Spiels hätte der Mittelstürmer von Unirea Urcizeni, Bilasco den Ausgleich erzielen können.
So gingen die Stuttgarter mit einer 1:0 Führung in die Pause. Doch nach dem Seitenwechsel gleich in der 48. Spielminute erzielte Varga den Ausgleich für die Rumänen.
Der VFB Stuttgart startete zwar eine Schlußoffensive, aber diese konnte der VFB Stuttgart nicht in Tore umsetzten. So blieb es dann bei dem 1:1. Im nächsten Gruppenspiel der Stuttgarter ist dann der Tabellenführer der Gruppe G der FC Sevilla in Stuttgart zu Gast. Es bleibt zu hoffen, dass gegen den FC Sevilla die Stuttgarter das dritte Gruppenspiel der Champions League 09/10 für sich entscheiden können.
Die Ergebnisse der Spiele am Dienstag der UEFA Champions League 2009/2010 im Überblick
Gruppe F
Rubin Kazan – Inter Mailand 1:1 (1:1)
FC Barcelona – Dynamo Kiew 2:0 (1:0)
Gruppe E
AC Florenz – FC Liverpool 2:0 (2:0)
VSC Debrecen – Olympique Lyon 0:4 (0:3)
Gruppe G
Glasgow Rangers – FC Sevilla 1:4 (0:0)
Unirea Urziceni – VfB Stuttgart 1:1 (0:1)
Gruppe H
FC Arsenal – Olympiakos Piräus 2:0 (0:0)
AZ Alkmaar – Standard Lüttich 1:1 (0:0)
Am heutigen Mittwoch empfängt in der Gruppe A der FC Bayern München im heimischen Stadion Juventus Turin. In der Gruppe B muß der Meister der Fußball Bundesliga der VFL Wolfsburg bei Manchester United antreten.