TV und Shows „TV total Stock Car Crash Challenge 2010“ Lucy gewinnt –Elton rastet aus

„TV total Stock Car Crash Challenge 2010“ Lucy gewinnt –Elton rastet aus

360
Teilen

„TV total Stock Car Crash Challenge 2010“ Lucy gewinnt –Elton rastet aus:Es war wieder ein langer Abend gestern bei der“ TV total Stock Car Crash Challenge 2010″ auf ProSieben. 46.000 Zuschauer wollten das Spektakel um die kaputten Autos sehen. Wie immer waren viele alte bekannte Gesichter dabei. Auch wie immer ging es hart zur Sache.
Es wurde keiner geschont, auch keine Frau. So nach dem Motto hätte sie doch nicht mitgemacht. Im Nachhinein bracht man dann nicht zu heulen. Doch das brauchten die Damen nicht sie schlugen sich besser, als mancher Mann. So gewann „No Angels“-Sängerin Lucy überraschend in der 1500 ccm-Klasse. Als erste Frau in der sechsjährigen Geschichte der „TV total Stock Car Crash Challenge“ verweist Lucy Diakovska schließlich ihre männlichen Konkurrenten auf die Plätze.
Auch mächtig viel Erfolg hatte Stefan Raab. Bei ihm klappte es mit dem Siegen ja bereits eine Weile nicht mehr, umso mehr freute er sich, dass er gestern gleich doppelt abräumen konnte. Nach drei erfolglosen Jahren holt sich der „Stock-Car“-Initiator die Vizemeisterschaft in der Königsklasse und den Titel in der Teamwertung. Stefan Raab: „Eine gute Bilanz in diesem Jahr: Sieg in der ersten Runde, zweiter Platz in der Gesamtwertung und mein erster Teamsieg im Rodeo. Ich bin sehr zufrieden!“
In der Königsklasse über 3000 ccm musste sich Stefan Raab nur Jürgen Milski den Vortritt lassen. Joey Kelly wird Dritter und Titelverteidiger Christian Clerici gar nur vierter.
In der 1900-ccm-Klasse mischt DTM-Tourenwagen-Champion Timo Scheider das Fahrerfeld auf und siegt klar im ersten Lauf. In einem spannenden Duell versucht Cora Schumacher schließlich, Timo Scheider aus dem Parcours zu drängen – erfolglos. Der Sieg in der 1900-ccm-Klasse geht an Timo Scheider, gefolgt von Simon Gosejohann und Steffen Henssler.
Im abschließenden „Rodeo“ gehen alle noch fahrbaren Boliden an den Start. Bei einigen Autos musste man schon genauer hinschauen um überhaupt noch ein Auto zu erkennen. Aber das ist wohl der Sinn der Sache. Elton nahm wohl die ganze Sache etwas zu Ernst und rastete aus. Elton rastet aus, als Raab ihn aus dem Rennen rammt: Wutentbrannt klettert er aus dem Wagen, sprintet zu Raab, beschimpft ihn, springt auf dessen Motorhaube und versucht, seinen Widersacher auszuschalten. Elton: „Vielleicht war es ja regelkonform von Stefan, aber ich war einfach stinkwütend!“
Quelle: Presseportal, newscode