TV und Shows TV Richter Alexander Hold verurteilt – muß jetzt Fahrtenbuch führen

TV Richter Alexander Hold verurteilt – muß jetzt Fahrtenbuch führen

452
TEILEN

Der bekannte Fernehrichter Alexander Hold wurde jetzt von einem Gericht verurteilt ein Fahrtenbuch für seine Autos zu führen.
In seiner Gerichts-Show sorgt er täglich auf Sat1 im Gerichtssaal immer für Gerechtigkeit und Ordnung. Doch nun hat Alexander Hold in einem persönlichen Verfahren Bekanntschaft mit einem Gericht gemacht. Dieses Verfahren hat er nicht gewonnen. Das Verwaltungsgericht Augsburg verurteilte Alexander Hold (Jurist)dazu für alle Autos Fahrtenbuch zu führen. Richterin Hildegard Schrieder-Holzner bestätigte am Mittwoch einen Bericht der „Augsburger Allgemeinen“, wonach Holds Geländewagen im Juli 2007 bei Göttingen mit 143 statt erlaubter 100 Stundenkilometer geblitzt worden war . Alexander Hold weigerte sich den Unbekannten auf den Polizeifotos namentlich zu nennen. Somit wurde er zu dem Schritt zum führen eines Fahrtenbuches von der Führerscheinstelle verpflichtet. Die Klage des ehemaligen Richters und Staatsanwalt wurde vom Verwaltungsgericht abgewiesen.