Auto und Mobiles Toyota Auris Touring Sports „Black“ – erste Bilder

Toyota Auris Touring Sports „Black“ – erste Bilder

864
Toyota Auris Touring Sports
Toyota Auris Touring Sports
Werbung

Toyota Auris Touring Sports „Black“ – erste Bilder: Ein dynamisches Blechkleid ziert den neuen Toyota Auris Touring Sports ohnehin. Parallel zu seiner Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon (7. bis 17. März) präsentiert Toyota eine besonders sportliche Designstudie des neuen Kombis. Die schwarzen und roten Akzente betonen den selbstbewussten Charakter und zeigen deutlich, dass Funktionalität und Dynamik sich nicht ausschließen.

Toyota Auris Touring Sports
Toyota Auris Touring Sports

Beim Auris Touring Sports „Black“ ist der Name Programm. Das Konzeptfahrzeug ist vollständig in „Night Sky Black Metallic“ lackiert, was ihm eine ebenso sportliche wie aggressive Optik verleiht. Kontrastierend stechen rote 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, rote Elemente am vorderen und hinteren Stoßfänger sowie auf dem V-förmigen Kühlergrill ins Auge. Die doppelten Chrom-Endrohre, Frontscheinwerfer mit schwarzen und roten Akzenten sowie dunkel getönte LED-Rückleuchten betonen den dynamischen Auftritt, während die Dachreling in schwarzem Klavierlack und die getönten Scheiben einen hochwertigen Eindruck hinterlassen.

Toyota Auris Touring Sports Innenraum
Toyota Auris Touring Sports Innenraum

Foto: © Toyota

Im Innenraum setzt sich das schwarz-rote Farbspiel fort: Schwarzes Leder und rote Ziernähte werten Lenkrad, Türverkleidung, Armaturenbrett, Sportsitze, Schalthebel und Handbremse auf. Die Beleuchtung der Instrumententafel, die Lüftungsdüsen und Becherhalter sind ebenfalls in Rot gehalten.

Der neue Toyota Auris Touring Sports ist der erste Kombi mit Vollhybrid in der Kompaktklasse. Neben dem dynamischen Design und dem umweltverträglichen Antrieb überzeugt er vor allem mit höchster Funktionalität und einem herausragenden Platzangebot. Der Kofferraum fasst beachtliche 530 Liter Stauvolumen. Durch Umklappen der 60:40 geteilten Rücksitze steigt die Ladekapazität sogar auf 1.660 Liter – ein herausragender Wert in dieser Klasse und einzigartig mit Hybridantrieb.