Auto und Mobiles Toyota auf der europäischen Taximesse ETM in Essen

Toyota auf der europäischen Taximesse ETM in Essen

38
Toyota bZ4X
Toyota bZ4X © Toyota
Werbung

Die neue Generation „Taxi“ Toyota elektrisiert die Taxiwelt: Auf der europäischen Leitmesse ETM in Essen (4. und 5. November 2022) präsentiert der Mobilitätskonzern die neue Generation von Taxen. Das vielseitige Produktportfolio reicht vom Vollhybrid über Plug-in-Hybrid- und Brennstoffzellenfahrzeug bis zum reinen Elektroauto, vom kompakten SUV bis zur großen Limousine.

Seine Premiere im elfenbeinfarbenen Design feiert der vollelektrische Toyota bZ4x (Stromverbrauch kombiniert: 14,4 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/100km; kombinierte elektrische Reichweite bei voller Batterie: 436 km. Elektrische Reichweite bei voller Batterie (City): 583 km – nach WLTP). Das erste Elektroauto der Marke kombiniert großzügige Platzverhältnisse mit dem lokal emissionsfreien Antrieb, der keine Umweltzone fürchten muss. Den nahezu lautlosen Fahrbetrieb wissen Fahrer und Insassen gleichermaßen zu schätzen.

Taxi Toyota bZ4X
Taxi Toyota bZ4X © Toyota
„Toyota war schon immer ein Vorreiter im Taxisegment bei den Hybridfahrzeugen. Nachdem wir die Branche mit dem Prius+ aufgerüttelt haben, gehen wir nun den nächsten logischen Schritt: Der neue, vollelektrische bZ4x hebt Komfort und Effizienz auf ein neues Niveau – und ist der Mittelpunkt einer neuen, elektrifizierten Taxi-Generation“, erklärt Jörg Dzubiella, General Manager Toyota Geschäftskunden Service bei der Toyota Deutschland GmbH.

Die komplette Bandbreite zeigt sich auf dem rund 200 Quadratmeter großen Messestand C29 in Halle eins: Neben dem zum Taxi umgebauten bZ4x können Besucher auch den Vollhybrid Lexus ES 300h (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,8-5,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 132-119 g/km – nach WLTP) und den Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 26 g/km, Stromverbrauch kombiniert: 16,6 kWh/100 km – nach WLTP) bestaunen, der das Beste aus konventionell und elektrisch angetriebener Welt kombiniert. Mit dem Toyota Mirai (Kraftstoffverbrauch Wasserstoff kombiniert 0,89-0,79 kg/100 km; Stromverbrauch kombiniert 0 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km – nach WLTP) zeigt sich zudem ein Brennstoffzellentaxi, das trotz seines lokal emissionsfreien Antriebs eine hohe Reichweite und kurze Tankzeiten bietet.

Artikel die Sie auch interessieren könnten

Werbung