Sport Timo Glock hatte Schutzengel bei schwerem Crash

Timo Glock hatte Schutzengel bei schwerem Crash

524
TEILEN

Nach dem schweren Crash von Timo Glock beim GP von Deutschland auf dem Hockenheimring sind die Schutzengel bei Timo Glock mitgefahren.
Plötzlich brach die Hinterrdaufhängung in der letzten Kurve vor Start und Ziel. Timo Glock war nur noch „Passagier“ in seinem Toyota, und krachte mit Tempo 200 rückwärts in die Boxenmauer. Doch der 26 Jahre alte Timo Glock blieb zum Glück unverletzt.
Timo stieg aus eigener Kraft aus dem völlig zerstörten Toyota. Vorsorglich wurde Timo Glock in ein Krankenhaus in Ludwigshafen zur vorsorglichen Untersuchung gebracht. So ist es ja immer bei schweren Unfällen bei der Formel1.
Doch die Entwarnung kam schnell. Glück im Unglück. Timo Glock überstand den schweren Crash unverletzt.
Timo Glock will sobald wie möglich wieder in das Cockpit seines Toyotas steigen, vielleicht schon zu den Testfahrten im Jerez(Spanien)