TV und Shows Thomas Anders über Modern Talking, Nora und Dieter Bohlen

Thomas Anders über Modern Talking, Nora und Dieter Bohlen

424
TEILEN

Thomas Anders über Modern Talking, Nora und Dieter Bohlen: Thomas Anders klärte gestern bei „Stern TV“ endlich die Zuschauer über die Kette mit dem Schriftzug Nora auf. Um die Kette gab es viele Spekulationen aber eigentlich ist die Wahrheit garnicht so spektakulär, wie vielleicht vermutet. Jetzt schreibt Anders in seinem Buch: „Die wohl nachhaltigste Duftmarke, die Nora gesetzt hat, war die goldene Kette mit Nora-Anhänger, die ich zu Modern-Talking-Zeiten trug. Heute noch werde ich immer wieder darauf angesprochen. Dabei war das von uns nur als Gag gedacht, um Dieter zu ärgern.“ Eigentlich sollte die Kette ursprünglich ein Gürtel werden. Doch ein Freund von Anders meinte „Gürtel ist doof. Du musst dir eine Kette machen lassen, auf der Nora steht.“ Das wurde dann auch umgesetzt. Heute liegt das gute Stück sicher verwahrt in seinem Banksafe.

Ex-Modern-Talking-Star Thomas Anders wird in der kommenden Woche sein Buch „100 Prozent Anders“ veröffentlichen – acht Jahre nach der Trennung des Popmusik-Duos. Bei stern TV hat der 48-Jährige nun die „Wahrheit über Modern Talking, Nora und Dieter Bohlen“ erzählt. Im Studio betonte er gegenüber stern TV-Moderator Steffen Hallaschka, dass das Buch jedoch „kein Abrechnungsbuch“ sei, er habe das auch nicht alles erfunden.

Gut zu sprechen ist Anders nicht auf den Pop-Titan: „Ich kenne niemanden, der wirklich Freund von Dieter Bohlen ist. Es sind meistens Abschnittsgefährten für eine gewisse Zeit. Böse ausgedrückt: Der einzige Freund ist sein Bankkonto.“

Anders stand meist nicht im Vordergrund, sondern Bandkollege Bohlen. „Dieter Bohlen sieht niemanden als gleichberechtigten Partner. Er ist 98 Prozent und der Rest darf sich seine zwei Prozent noch aufteilen und danke sagen. Aber das ist nur seine Einstellung. Ich glaube, dass die Öffentlichkeit es anders sieht. Denn: Den einen hätte es ohne den anderen nicht gegeben“, so Anders in stern TV.

Dieter Bohlen und Thomas Anders waren mit Modern Talking („You’re My Heart, You’re My Soul“) das erfolgreichste Pop-Duo der Welt. Es ist eine Geschichte der Superlative: über 120 Millionen verkaufte Tonträger, mehr als 400 Gold- und Platinschallplatten. 1984 gegründet, löste Modern Talking sich – nachdem es bereits zuvor zum Bruch gekommen war – 2003 endgültig auf. Die Karriere von Thomas Anders hatte Jahre vor Modern Talking begonnen – 1980 mit deutschen Schlagern. Heute tritt er als Solokünstler und neuerdings im Duett mit Uwe Fahrenkrog-Petersen auf.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sterntv.de und www.rtl.de.