TV und Shows The next Uri Geller: Schon wieder eine Panne in der Show

The next Uri Geller: Schon wieder eine Panne in der Show

518
Teilen

Es ist schon die zweite Panne in der ProSieben Show „The next Uri Geller“.
Erst war es die Mentalistin Amila welche in einem Glaszylinder fast ertrunken wäre. Und nun sorgte eine neue Panne für Aufregung. Diesmal war es der Nachwuchs-Magier Jan Rouven. Eigentlich sollte sein Trick, den Zuschauern den Atem rauben. Doch da schon der Trick von Jan Rouven in den Vorbereitungen schief lief, stoppte der Ober-Löffelbieger Uri Geller den Nachwuchs-Magier. Jan Rouven wollte sich an drei Seilen welche gebrannt haben hängen und unter ihm befanden sich spitze Schwerter und Säbel.
Allein durch die mentalen Fähigkeiten von Jan Rouven sollte der Schlüssel gefunden werden welche ihm vor dem tödlichen Absturz retten sollten.
Als Assistentin sollte die Phobie-Tante aus dem Dschungelcamp Giulia Siegel aus einem Haufen Schlüssel den richtigen Schlüssel finden. Es sollte aber eigentlich nur einer passen welcher das Schloß öffnet. Und wie es kommen mußte passten natürlich alle.
Nach dieser peinlichen Aktion mußte nun ein neues Schloß her. Doch peinlich, es wurde vergessen die Seile mittels einer Winde von der Decke herunterzulassen. So mußte Giulia Siegel in dem Käfig mit einem Schraubenzieher nach dem entsprechenden Knopf suchen.
Aber plötzlich ging Uri Geller dazwischen und sagte: „Ich will hier kein Blut auf der Bühne sehen. Das ist zu gefährlich.“ Somit mußte der Magier Jan Rouven seinen waghalsigen Trick abblasen. Aber trotzdem wählten die Zuschauer Rouven eine Runde weiter. Vielleicht klappt der Trick ja das nächste mal.