Promis Tamme Hanken ist tot

Tamme Hanken ist tot

394
TEILEN
trauer-um-tamme-hanken
Trauer um Tamme Hanken

Tamme Hanken ist tot: Trauer um Tamme Hanken. Der „XXL Ostfriese“ starb ganz überraschend am Montag im Alter von 56 Jahren.

Er war als Knochenbrecher bekannt und für viele Tierbesitzer die letzte Hoffnung. Tamme Hanken kurierte Tiere vor laufender Kamera – mit bloßen Händen.

Am Montag erlag der 56-Jährige völlig überraschend einem Herzversagen, wie verschiedene Medien übereinstimmend berichten.

Hanken war den Fernsehzuschauern seit 2008 im NDR-Fernsehen und auf Kabel eins durch verschiedene Formate als „XXL-Ostfriese“ und „Knochenbrecher on Tour“ bekannt.


Jetzt hat seine Frau Carmen auf der offiziellen Facebook-Seite ihres verstorbenen Mannes bewegende Worte gefunden – und sich für das große Mitgefühl der vielen Fans bedankt.

„Liebe Fangemeinde von Tamme, ich wollte euch gerne neue schöne Nachrichten von uns übermitteln. Viele von euch haben es heute schon auf verschiedenen Wegen erfahren – mein Tamme ist heute überraschend über die Regenbogenbrücke gegangen. Ich kann euch nicht beschreiben, welch großer Film heute in den letzten Stunden an mir vorbeigegangen ist. Ich habe 14 wundervolle Jahre mit einem ganz besonderen Menschen leben und erleben dürfen“, schreibt Carmen Hanken.