Sport Tag 3 im Prozess um Uli Honeß – ohne große Überraschungen-Bewährungsstrafe möglich?

Tag 3 im Prozess um Uli Honeß – ohne große Überraschungen-Bewährungsstrafe möglich?

284

Tag 3 im Prozess um Uli Honeß- ohne große Überraschungen- Bewährungsstrafe möglich?: Tag 3 im Prozess gegen Bayern-Präsident Uli Honeß. Es sollen noch einmal Zeugen gehört werden: ein Betriebsprüfer und ein EDV-Fachmann. Der Prozess begann heute mit 15 Minuten Verspätung. Hoeneß wirkt heute etwas gelöster als gestern, lächelt sogar kurz, als es losgeht. Unklar, warum die Beteiligten mit etwas Verspätung den Saal betreten.

Die Verteidigung von Uli Hoeneß akzeptiert die von einer Finanzbeamtin auf 27,2 Millionen Euro bezifferten Steuerschulden.

Beide Zeugen sind bereits vernommen. Prozess ist damit für heute zuende. Morgen soll Beweisaufnahme beendet werden. Laut Gerichtsprecherin soll am Donnerstag das Urteil gesprochen werden.

Ob Uli Hoeneß nun doch mit einer Bewährungstrafe davon kommt werden wir Donnerstag bei der Urteilsverkündung sehen.

Die Expertenmeinungen gehen hier doch deutlich auseinander. Während sich einige sicher sind hier kann es nur zu einer Gefängnisstrafe kommen sind sich andere sicher, dass eine Bewährungstrafe eher wahrscheinlich ist.

Es belibt also spannend im Hoeneß -Prozess.