Sport Steht Markus Babbel vor dem Aus beim VfB Stuttgart?

Steht Markus Babbel vor dem Aus beim VfB Stuttgart?

301
TEILEN

Was war es für ein Debakel für den VfB Stuttgart am 14. Spieltag der Fußball Bundesliga beim Tabellenführer Bayer Leverkusen. Die Mannschaft von Trainer Markus Babbel ging mit einer unakzeptablen Leistung bei Bayer Leverkusen mit 4:0 unter.
Nach der Niederlage gegen Bayer Leverkusen findet man den VfB Stuttgart auf dem Platz 17 in der Tabelle. Sieben Spiele in Folge ist nun der VfB Stuttgart ohne einem Sieg in der Bundesliga. Nun scheint der Kredit von Trainer Markus Babbel aufgebraucht zu sein.
Nach Informationen der „Stuttgarter Zeitung“ soll bereits heute die Entlassung des Europameisters von 1996 verkündet werden. Ein neuer Trainer mit Christian Gross welcher als Trainer der alten Schule gilt würde sofort bereit stehen. Denn Gross ist vereinslos und war zuvor zehn Jahre beim FC Basel.
Zu „LIGA total“ sagte Markus Babbel nach dem Spiel gegen Bayer Leverkusen:„Man kann sich nicht immer schützend vor die Mannschaft stellen. Da meine ich nicht nur mich, sondern auch Manager Horst Heldt oder den Präsidenten, der sich immer schützend vor die Spieler stellt“.
Aber auch VfB Sportdirektor Horst Heldt rechnete mit der Mannschaft ab: „Was einige Leute hier abliefern, habe ich in so einer Situation noch nie gesehen.“
Ob der VfB Stuttgart nun heute Markus Babbel als Trainer entläßt wird der heutige Tag zeigen. Wenn man die Leistung gegen Bayer Leverkusen gesehen hat, da sah es so aus als ob keiner der Spieler des VfB Stuttgart für den Trainer Markus Babbel gespielt hat.