TV und Shows Sommermädchen 2009: Neue pikante Enthüllungen von Anastasia

Sommermädchen 2009: Neue pikante Enthüllungen von Anastasia

457
TEILEN

Sommermädchen 2009 läuft schon geraume Zeit auf ProSieben. Nun am Sonnabend soll das große Finale starten. Dann wird es heißen das „Sommermädchen 2009“ ist gefunden. Doch vorher macht eines der Mädchen einmal Schlagzeilen ganz anderer Art, die so garnichts mit der Show selbst zu tun haben.
Jetzt gibt uns die kurvenreiche Anastasia eher unfreiwillig Einblick in ihre Vergangenheit. Anastasia mag es im Mittelpunkt zu stehen zumindest in der Show. Doch nun wird sie in ihren doch recht jungen Jahren schon von der Vergangenheit eingeholt. Sie taucht mit Dessousfotos einer Edel-Escortseite im Internet auf. Gewollt oder ungewollt, dass kann ich nicht beurteilen. Die Bilder von Anastasia werben für eine Studentin mit Namen „Ana“. Und ganz billig soll das Vergnügen auch nicht sein.
Schlappe 1400 Euro soll eine Nacht kosten. Kein günstiges Vergnügen: 1400 Euro kostet die ganze Nacht mit „Ana“, 550 Euro zwei Stündchen. „Nein, bloß nicht. Ich hab mit 17 die Fotos machen lassen, dafür gutes Geld bekommen. Die Rechte hab ich aber abgetreten. Mich hat das nicht gestört, wofür die verwendet worden sind. Als ich jetzt aber bekannter wurde, habe ich die Escort-Agentur gebeten, sie wieder rauszunehmen“, erzählte sie : ?Ich selber würde nie für einen Escort-Service arbeiten.? Quelle und Orginaltext:express
Naja wollen wir ihr das mal Glauben, hier was anderes zu behaupten liegt uns fern. Na hoffentlich beeinflußt das nicht im großen Finale am Sonnabend. Aber ich denke dort wird es wie immer sehr fair zugehen. Vielleicht kann man auch hier zu Schluß sagen.Sie war jung und brauchte das Geld.