Auto und Mobiles Skoda Octavia Facelift-Preise stehen fest

Skoda Octavia Facelift-Preise stehen fest

491
TEILEN

Das Facelift von dem Skoda Oktavia war kürzlich erst auf dem Pariser Autosalon zu sehen.
Nun stehen die Preise für den neuen Skoda Octavia fest. Ein positiver Aspekt ist, das Faclift wird nur unwesentlich teurer.
Ab Januar 2009 ist der überarbeitete Skoda Octavia bei den Händlern zu bekommen. Mit 15.290 Euro ist das Facelift des Octavia ungefähr 150 Euro teuer als sein Vorgänger der Octavia II. Dabei wurde bei dem Facelift dei Frontpartie geändert. Auch bekommt der Octavia neue gestaltete Rückleuchten. Der Innenraum des Octavia Facelift wurde überarbeitet. Dies gilt für die Limousine sowie auch für den Kombi.
Bei den Motorvarianten stehen sechs zur Auswahl. Es gib Motoren die die Leistung von 80 PS bis 160 PS beinhalten.
Neu hinzugekommen ist der aus dem VW Golf bekannte Turbo-Benzinmotor. Dieser hat eine Leistung von 122 PS.
Die neue Front des Octavia Facelift wartet mit größeren Scheinwerfern und größeren Außenspiegeln auf.
Auch der Komfort des Skoda Octavia ist verbessert worden. Neue Materialien und Bedienelemente der Klimaanlage sollen den Komfort verbessern.
In den Ausstattungsvarianten Classic, Ambiente und Elegance bekommt der Octavia neue Sitzbezüge und ein neues Lenkrad. Ein Highlight dürften die neuen Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht sein.
Der Octavia II ist schon ein sehr erfolgreiches und viel verkauftes Auto, doch das Facelift dürfte noch erfolgreicher werden. Ist ja auch kein Wunder denn die Skoda gehört ja auch zu dem VW Konzern.