Sport Skispringen: Bundestrainer Schuster gibt Tournee-Aufgebot bekannt

Skispringen: Bundestrainer Schuster gibt Tournee-Aufgebot bekannt

262
TEILEN

Skispringen: Aufgebot für die 60.Vierschanzentournee steht: Am 27. und 28. Dezember 2011 beginnt wieder die Vierschanzentournee. Bundestrainer Werner Schuster gibt das Aufgebot für die 60. Vierschanzentournee bekannt. Vier Springen, vier Schanzen – die deutsch-österreichische Tournee verlangt den Athleten alles ab. Wie jedes Jahr werden die Österreicher um Vorjahresgewinner Thomas Morgenstern die Gejagten sein. Insgesamt landeten fünf Österreicher im vergangenen Jahr unter den Top Ten. Aber auch der Schweizer Simon Amman und die Finnen gehören immer mit zu den Favoriten. Aber was ist mit unseren deutschen Adlern? Nach den ersten Weltcups dürfte die Hoffnung im deutschen Springerteam auf Richard Freitag und Severin Freund liegen.

Das deutsche Aufgebot für den Auftakt der 60.Vierschanzentournee

Pascal Bodmer (Meßstetten)
Severin Freund (Rastbüchl)
Richard Freitag (Aue)
Stephan Hocke (Schmiedefeld)
Maximilian Mechler (Isny)
Michael Neumayer (Berchtesgaden)
Martin Schmitt (Furtwangen)
Felix Schoft (Partenkirchen)
Andreas Wank (Oberhof)
Markus Eisenbichler (Siegsdorf)
Daniel Wenig (Berchtesgaden)
David Winkler (Winterberg)

Termine/Wettkämpfe der 60. Vierschanzentournee 2011/2012
30.12.11 Vierschanzentournee Oberstdorf / Deutschland
01.01.12 Vierschanzentournee Garmisch-Partenkirchen / D
04.01.12 Vierschanzentournee Innsbruck / Österreich
06.01.12 Vierschanzentournee Bischofshofen / Österreich