Sport Skiflug WM 2012: Österreich ist Team Weltmeister im Skifliegen-DSV Adler holen Silber

Skiflug WM 2012: Österreich ist Team Weltmeister im Skifliegen-DSV Adler holen Silber

279
TEILEN

Skiflug WM 2012 Deutschland holt Silber-Skiflug Weltmeister 2012 in der Mannschaft ist Österreich: Am heutigen Tag stand der letzte Wettbewerb bei der Skiflug WM 2012 in Vikersund statt. Bei besten Bedingungen wurde der Mannschaftswettbewerb bei der Skiflug WM 2012 gestartet. Es ist schade, dass diese Bedingungen nicht im Einzelspringen bei der WM im Skifliegen herrschten.

Nach zwei Gruppen lagen die DSV Adler in Führung bei der Skiflug WM 2012
Andreas Wank sprang in der ersten Gruppe sehr gute 211 Meter. Nur der Österreicher Andreas Morgenstern segelte auf 224,5 Meter und brachte Österreich mit dieser Weite in Führung. In der zweiten Gruppe sprang Richard Freitag auf 223,5 Metern. Andreas Kofler springt nur auf 212,5 Meter. Die DSV Adler liegen nun nach der zweiten Gruppe mit 0,7 Punkten vor Österreich in Führung.
In der dritten Gruppe ist für Deutschland Maximilian Mechler am Start und für Österreich Gregor Schlierenzauer. Maxi Mechler springt auf 199,5 Meter. Durch den Sprung von Rune Velta auf 229 Meter holt Norwegen auf Deutschland auf. Gregor Schlierenzauer springt auf 217 Meter und bringt Österreich in Führung. Nun kamen die Schlussspringer im ersten Durchgang im Teamspringen bei der Skiflug WM.

Deutschland auf Platz zwei nach dem ersten Durchgang bei der Skiflug WM 2012
Für Deutschland wird Severin Freund der Schlussspringer sein. Anssi Koivuranta springt auf 185 Metern, und wenn jetzt kein Springer patzt, ist Finnland aus der Medaillenentscheidung um den Skiflug Weltmeister 2012 im Teamwettbewerb raus. Daiki Ito fliegt auf 240 Meter und springt japanischen Rekord. Nun wurde der Anlauf verkürzt. Skiflug Weltmeister 2012 Robert Kranjec flog auf 235,5 Meter. DSV Adler Severin Freund segelt auf 212,5 Meter. Schlussspringer für Österreich war Martin Koch mit 217,5 Meter, damit ist nun der erste Durchgang bei der Skiflug WM 2012 beendet.
Nach dem ersten Durchgang liegt die Deutsche Mannschaft auf Platz zwei hinter Österreich. Die DSV Adler haben sieben Punkte Vorsprung auf die Slowen, welche auf Platz 3 liegen. Das Teamfliegen bei der Skiflug WM 2012 war der fairste Wettkampf bei der WM im Skifliegen. Aber Skifliegen ist nunmal eine Freiluft Sportart und da kann man sich nicht das Wetter aussuchen.

Richard Freitag springt neuen deutschen Rekord mit 230 Metern
Der zweite Durchgang wurde durch Finnland eröffnet. Aber Finnland ist aus der Entscheidung um die Medaillen schon raus. Jernej Damjan fliegt auf 211 Meter und hält Slowenien im Rennen um die Medaillen. Andreas Wank fliegt auf 214 Meter und vergrößert damit den Vorsprung auf die Slowenen auf 20 Punkte. Björn Einar Romören macht mit seinen 172 Metern alle Medaillenchancen für Norwegen zu nichte. Thomas Morgenstern segelt auf 225 Meter und baut die Führung für die Österreicher aus. Jurij Tepes fliegt auf 217,5 Meter und hält seine Nation im Rennen um die Medaillen. Richard Freitag fliegt neuen Deutschen Rekord mit 230 Metern und damit sind die DSV Adler weiter auf Silber Kurs. Andreas Kofler fliegt auf 122,5 Meter und der Vorsprung der Österreicher ist auf 17,7 Punkte geschmolzen.

Maximilian Mechler sichert Silber für Deutschland ab
Jure Sinkovec springt auf 208 Meter für die Slowenen. Maxi Mechler hält dem Druck stand und fliegt auf 208 Meter. Damit setzt Mechler eine gute Ausgangsposition für Schlussspringer Severin Freund. Rune Velta springt auf 243 Meter aber Norwegen ist weiter 75 Punkte hinter den DSV Adlern. Gregor Schlierenzauer springt bei verkürztem Anlauf auf 190 Meter. Österreich hat noch 17 Meter auf Severin Freund.

Serverin Freund holt Silber für Deutschland nach Hause
Schwere Aufgabe für Severin Freund, denn in dieser Gruppe ist Einzelweltmeister im Skifliegen 2012 Robert Kranjec der noch Silber für Slowenien holen kann. Robert Kranjec fliegt auf 205 Meter und hält. Severin Freund fliegt auf 213,5 Meter. Silber ist sicher für Deutschland. Nun noch Martin Koch für Österreich der fliegt auf 218 Meter und Österreich ist Skiflug Weltmeister 2012 in der Mannschaft. Deutschland holt mit der Silbermedaille die zweite Medaille in einem Skiflug Mannschaftswettbewerb überhaupt. Die Silbermedaille ist kein Zufallsprodukt der DSV Adler, denn es war ein faires Skifliegen wo alle die ähnlichen Bedingungen hatten im Gegensatz zum Einzelwettkampf.