Sport Skiflug WM 2012: 1.Durchgang Skiflug WM Vikersund nach 35 Springern ohne Wertung...

Skiflug WM 2012: 1.Durchgang Skiflug WM Vikersund nach 35 Springern ohne Wertung abgebrochen

401
TEILEN

Skifliegen 2012 Vikersund Einzelwettbewerb Tag 1- 1.Wertungstag nach 35 Springern abgebrochen: Auf dem Monster Bakken von Vikersund wurde heute der erste Tag bei der Skiflug WM mit dem Einzelspringen eröffnet. Mit reichlich Verspätung wegen zu starkem Aufwindes wurde der erste von vier Wertungsdurchgängen nachdem der Skiflug Weltmeister 2012 feststehen wird, bei der Skiflug WM 2012 gestartet. Nachdem der erste Wertungsdurchgang gestartet wurde, konnte man gleich sehr weite Flüge bei der Skiflug WM sehen. Vincent Descombes machte den Auftakt bei der Weitenjagd und landete bei 225 Metern. Denis Kornilov konnte noch einen drauf setzen und segelte auf 232 Metern. Danach verkürzte die Jury den Anlauf, aber dennoch konnte Jurij Tepes 230,5 Meter fliegen. Tepes stand so hoch in der Luft das man den Eindruck hatte, das er die 250 Meter Marke knacken könnte.

Dies erkannte die Jury und verkürzte abermals den Anlauf. Bei verkürztem Anlauf flog Rune Velta auf 234 Meter. Nun wurde es gefährlich denn der Wind kam nicht nur von vorn sondern auch von der Seite und auch in Böen. Prominente Beispiele waren der Österreicher Gregor Schlierenzauer 199,5 Meter und noch schlimmer erwischte es den Polen Kamil Stoch der bei 152,5 Metern landete und nur durch seine gute Technik einen schweren Sturz verhindern konnte. Stoch suchte sofort Kontakt zu seinem Trainer, denn es war alles andere als fair den Springer von dem Bakken zu lassen.

Vor Österreicher Martin Koch wurde der erste Durchgang bei der Skiflug WM 2012 lange unterbrochen
Die letzten fünf Springer sprangen von Gate 10 und erster war der der Österreicher Martin Koch und der Wind wurde unberechenbarer und der erste Durchgang bei der Skiflug WM wurde unterbrochen wegen zu starkem und vorallem wechselnden Winden. Die Pause wurde von einem Termin zum anderen verlängert, aber der Wind legte sich nicht. Nach einer Stunde Unterbrechung des ersten Durchgangs bei der Skiflug WM wurde der erste Durchgang abgebrochen. Der 1.Wettbewerb im Skifliegen wurde nach 35 von 40 Springern wegen zu starkem Windes abgebrochen.

Bester DSV Adler ist Severin Freund nach dem 1.Tag bei der Skiflug WM 2012 in Vikersund
Als erster deutscher DSV Adler musste Maximilian Mechler ran. Der Deutsche zeigt einen sauberen Flug und landet blitzsauber bei 222,5 Metern. Andreas Wank segelte auf 197,5 und Richard Freitag landete bei 214,5 Metern. Bei Startluke 16 begann die Skiflug WM und Severin Freund musste aus Gate 11 springen, Freund segelte auf 220 Metern.

Skiflug WM2012 wird am Samstag neu gestartet
Des einen Freud des anderen Leid, denn bis vor den letzten fünf Springern führte Severin Freund die Skiflug WM an und Favorit Gregor Schlierenzauer hätte keine Chance auf den WM Titel mehr gehabt. Fair war der 1.Durchgang keinesfalls und die Jury traf die richtige Entscheidung mit dem Abbruch des ersten Durchgangs bei der Skiflug WM 2012.
Am morgigen Samstag soll der Probedurchgang als erster Wertungsdurchgang gestartet werden und danach sollen drei weitere Durchgänge folgen. Laut Renndirektor Walter Hofer will man zumindest einen Durchgang morgen nachholen.Der genaue Zeitplan und Ablauf ist noch nicht bekannt.Es ist auf jeden Fall die richtige Entscheidung gewesen den Wettbewerb im Sinne der Sicherheit,der Fairness abzubrechen.