TV und Shows Skandal bei MTV Movie Awards: Komiker Cohen alias „Borat“ landet auf Eminem

Skandal bei MTV Movie Awards: Komiker Cohen alias „Borat“ landet auf Eminem

342
Teilen

Eminem ist eigentlich dafür zuständig seine Promi-Kollegen in seinen Songs zu veralbern. So macht er es auch in seinem aktuellen Hit „We Made You“, bei dem er über Stars von Jessica Alba bis Amy Winehouse sich lustig macht und diese durch den Kakao zieht. Doch am Sonntagabend bei der Verleihung der MTV Movie Awards in Los Angeles hat es Eminem am eigenen Leib spüren müssen veräppelt zu werden. Laut Informationen von „Spiegel“ Online welche sich unter Berufung auf Agenturangaben berichtet, verließ der 36 jährige Skandal Rapper Eminem völlig entrüstet die Veranstaltung des MTV Movie Awards. Was ist der Grund für Eminems entrüstetes verlassen der Veranstaltung in Los Angeles gewesen?
Fotos oder Videos gibt es sicherlich auch noch mehr im Internet.
Der Komiker Sacha Baron Cohen auch bekannt als „Borat“ ließ sich als Engel verkleidet und halbnackt von der Decke der Halle herunterschweben und landete dann schließlich auf Eminem. Vor dem Skandal präsentierte Eminem Stücke aus seinem Comeback-Albums „Relapse“. Doch dann übernahm „Borat die Rolle als homosexueller Modejournalist „Brüno“ welcher sich in knapper Bekleidung mit Engelsflügeln auf den Rapper Eminem von der Hallendecke schweben ließ und nach einem vermeintlichen Unfall bäuchlings auf ihm landete. Dabei soll „Borat“ mit seinem mehr oder weniger entblößten Hinterteil vor dem Gesicht des Skandal Rappers gelandet sein. Seine Beine hat Cohan alias „Borat“ um seinen Kopf geschlungen.
Auf seine Begrüßung „Eminem, nett, dich kennenzulernen“ hat er nur erwidert: „Ist das dein Ernst?“
Danach versuchten Eminems Bodyguards vergeblich ihren Mann von „Borat“ zu befreien. Eminem verließ wenige Zeit später den Saal und das nicht erfreut sondern sehr empört.
Nun war die Zeit der Preisverleihung für den Komiker Cohan gekommen. Cohan verlieh den Preis für den besten Schauspieler an den aus „High School Musical“ bekannten Darsteller Zac Efron. Als bester Film wurde der Streifen „Twilight“ ausgezeichnet. Aber „Twilight“ räumte bei den MTV Movie Awards gleich fünfmal ab. Er belegte gleich in fünf Kategorien den ersten Platz.