TV und Shows „Schwiegertochter gesucht“: Heulkrampf bei Julia- Marcos Babybeichte

„Schwiegertochter gesucht“: Heulkrampf bei Julia- Marcos Babybeichte

288
TEILEN

„Schwiegertochter gesucht“: Heulkrampf bei Julia- Marcos Babybeichte: Bisher wurde bei Schwiegertochter gesucht fast nur Sonnenschein gezeigt. Gestern allerdings gab es einen Heulkrampf von Julia. Sie fühlt sich vernachlässigt.

Aber von Anfang an. Zwischen Julia und Maik gab es Streit beide sitzen zuhause und schmollen. Vera Int-Veen versuchte zu vermitteln und schleppte Julia zu Maik und schickte beide dann auf einen Campingausflug. Nur leider hat Vera wohl nicht mit dem Heulkrampf von Julia gerechnet.
Beim Zeltaufbau knallte Julia plötzlich alles hin und weinte bitterlich. „Ich kann nicht mehr!“ Maik sah sich das ganze erst einmal von weitem an und schließlich ging er dann doch hin und tröstete Julia. Aber ob das was wird mit den beiden ist fraglich. Julia wirft Maik vor, sich zu sehr mit „Technik“ zu beschäftigen und zu wenig mit ihr.

Besser hingegen läuft es bei Nicole und Marco. Nicole und Marco lassen zur Sicherheit noch einmal von einem Frauenarzt die Schwangerschaft bestätigen, und Tatsache Nicole ist schwanger. Wenn man beide so beobachtet könnte man annehmen Nicole stünde kurz vor der Geburt aber egal. Die schwierigste Aufgabe wartet auf die beiden verliebten allerdings noch. Marco muss seiner Mutter den „Blödsinn“ den er gemacht hat beichten. Ganz betröppelt treten Nicole und Marco vor Marcos Mutter. „Mama, ich hab Blödsinn gebaut“, beginnt Marco. Marco und Nicole sitzen ganz ängstlich auf dem Sofa und rücken mit der Babybeichte raus. Doch Mutter Ingrid blieb erstaunlich gelassen und war sogar damit einverstanden, dass Nicole bald bei ihnen einziehen würde. Marco freute sich: „Gott sei Dank, so muss ich mich wenigstens nicht zwischen meiner Mutter und Nicole und dem Baby entscheiden!“

Auch bei Sven und Maria läuft es richtig gut. Sven entführt Maria in ein türkisches Hamam-Bad. Dort sollte sich Maria nackig machen und Sven seifte Maria ein. Maria genoss sichtlich Svens Berührungen und raunte: „Das machst du gut, mach weiter.“ Der Friseur kam aus dem Schwärmen nicht heraus: „Maria ist Erotik pur.“

Weniger Glück hatte Michele Angelo mit seinen beiden Damen. Nun gut, könnte auch daran liegen, dass er seine zwei Auserwählten in den Wald schleppte mit Plumpsklo und massenhaft Mücken. Nicht gerade das was sich eine Frau beim kennenlernen wünscht. Susanne flüchtete nach nur einer Nacht und somit hat Marina Michele Angelo für sich allein. Aber wie lange wird Marina den Naturtrip noch mitmachen?