TV und Shows Schock- Pro7 Moderator auf der Intensivstaion

Schock- Pro7 Moderator auf der Intensivstaion

728
TEILEN

Der Moderator der Sendung „taff“ auf Pro7 wurde zwei Wochenlang nicht mehr in der Sendung Taff gesehen.
Der Publikumsliebling Stefan Gödde 32 Jahre alt sei Krank so hieß es beim Sender Pro7. Doch wie schlimm es um den Taff-Moerator stand kommt jetzt erst ans Tageslicht.
An einem Samstagabend hatte Stefan Gödde plötzlich Seh-und Sprachstörungen schilderte der Pro7 Moderator gegenüber der Bild. Außerdem war seine rechte Körperseite gelähmt.
Es war ferade ein Freund zu Besuch der den Krankenwagen rief und Gödde sofort in ein Krankenhaus gebracht wurde.
Dort stellten die Ärzte einen Riss in der innersten Gewebeschicht der Halsschlagader fest.Die Folge ein gefährliches Blutgerinnsel was Durchblutungsstörungen im Gehirn verursachte.
Mit Medikamenten wurde das Blutgerinnsel aufgelöst und Gödde mußte vier Tage auf der Intensivstation verbringen.
Doch nun gab der Pro7 Moderator Entwarnung. Er wurde so schnell behandelt das es nicht zu einem Schlaganfall mit bleibenden Schäden kommen konnte.
Nun erholt sich Stefan Gödde erst einmal und will dann am ab den 25. August wieder die Sendung „Taff auf Pro7 moderieren. Na dann gute Besserung.