Sport Schalke 04: Felix Magath Gnade für Partysünder

Schalke 04: Felix Magath Gnade für Partysünder

316
Teilen

Schalke 04: Felix Magath keine Strafe für Partysünder:Trainer Felix Magath hatte harte Konsequenzen angedroht sollte der FC Schalke 04 in dieser DFB Pokal Runde rausfliegen. Gut die Jungs haben sich an die Aufgabe gehalten, zwar haben sie nicht so sehr überlegen gewonnen und auch nicht so richtig gut gespielt, dennoch Magath scheint zufrieden.
Obwohl dies vor ein paar Tagen eben noch ganz anders klang. Da meinte Magath dass er nicht nur gerade so gewinnen will oder durch Glück, sondern überlegen. Das ist zwar nicht geschehen, aber Trainer Felix Magath geht trotzdem auf Kuschelkurs mit den Party-Sündern. „Die Spieler, die an dem Abend länger weg waren, haben eine gute Reaktion gezeigt. Das Thema ist damit erledigt.“(bild.de)
Na da haben die Leutchen die Party machten noch mal mächtig Glück gehabt, aber Einsicht, dass doch etwas nicht richtig lief sieht anders aus. Kapitän Manuel Neuer: „Dieser Abend war wichtig, damit wir in unserer Situation enger zusammenrücken.“
Mag alles sein, dass man auch mal vom Fußball abschalten muss, nur war der Abend dann zeitlich doch etwas ungünstig gewählt. In der Bundesliga Partie Eintracht Frankfurt gegen Schalke ging es über ein 0:0 nicht hinaus. Eigentlich kein Grund zu feiern. Naja sehen die Spieler wahrscheinlich ein wenig anders.