Musik Roger Cicero mit 45 Jahren gestorben

Roger Cicero mit 45 Jahren gestorben

422
TEILEN
Roger Cicero mit 45 Jahren gestorben
Roger Cicero mit 45 Jahren gestorben

Roger Cicero mit 45 Jahren gestorben: Der Jazzmusiker Roger Cicero ist am vergangenen Donnerstag an den Folgen eines Hirnschlags gestorben. Das teilte sein Management nun mit.

Der Sänger wurde nur 45 Jahre alt. Roger Cicero starb am Abend des 24. März im Kreise seiner Lieben. Er hatte in den vergangenen Wochen zahlreiche Promotion- und TV-Auftritte für sein Album „Cicero sings Sinatra“ absolviert.

Einen Tag nach seinem letzten Live-Auftritt im Bayerischen Fernsehen traten plötzlich akute neurologische Symptome infolge eines Hirninfarktes auf.

Roger Cicero wurde erst kürzlich mit seinen aktuellen Projekten „Cicero sings Sinatra“ und „The Roger Cicero Jazz Experience“ jeweils für den Echo 2016 nominiert.

Der Jazzmusiker wollte am 7. April mit seinem Programm „Cicero sings Sinatra“ auf Tour gehen. Im Interview erzählte der 45-Jährige, wie es sich anfühlt, mit dem neuen Programm, einer Menge guter Arrangements und einer Bigband auf Tour zu sein.