Sport Robert Kubica kann Hand und Finger bewegen- wer ersetzt Kubica vorerst?

Robert Kubica kann Hand und Finger bewegen- wer ersetzt Kubica vorerst?

210
TEILEN

Robert Kubica kann Hand und Finger bewegen- wer ersetzt Kubica vorerst? Nach seinen schweren Unfall bei der italienischen Rally hat sich Robert Kubicas Gesundheitszustand weiter verbessert. Wie verschiedene Medien berichten kann Robert Kubica Hand und alle fünf Finger der verletzten rechten Hand bewegen.
„Die Operation ist perfekt verlaufen. Es ist ein großartiges Resultat, dass Kubica jetzt die Hand bewegen kann, denn der Eingriff war lang und kompliziert“, sagte Professor Igor Rossello, der den Polen operiert hatte.
Der ursprünglich für Donnerstag angesetzte OP- Termin wurde auf Freitag verschoben. Dann sollen die Brüche an Kubicas rechter Schulter und am rechten Fuß gerichtet. Ein paar Tage später muss der Formel 1 Fahrer erneut unters Messer, dann ist die Korrektur des ebenfalls gebrochenen rechten Ellbogens vorgesehen.
Weitere Operationen an der schwer verletzten rechten Hand sind aber nach Aussage des Arztes nicht mehr vorgesehen. „Heute beginnt die Rückkehr Roberts zur Gesundheit“, sagte Kubicas Manager Davide Morelli am Mittwoch.

Zweite Testphase bei Lotus Renault beginnt heute in Jerez

Aufgrund des schweren Unfalls des Formel 1 Piloten ist Lotus Renault ein wenig in der Klemme. Ein Ersatzfahrer muss schnell gefunden werden. Nur wer wird es sein?
Wie geplant wird Vitaly Petrov in seinem R 31 am Donnerstag und Freitag testen. Wie auf der Webseite von Lotus Renault zu lesen ist, wird am Wochenende Bruno Senna sowohl Nick Heidfeld Tests absolvieren und beide werden auch bewertet. Einen genauen Testplan soll es am Freitag geben. Heidfeld sei ein möglicher Ersatz für Kubica, hieß es. Für Heidfeld ist es die Gelegenheit, sich doch noch als Stammpilot für die kommende Saison zu empfehlen.