Sport Relegation 2013: Dynamo Dresden verliert gegen Osnabrück

Relegation 2013: Dynamo Dresden verliert gegen Osnabrück

209
Teilen

Relegation 2013: Dynamo Dresden verliert gegen Osnabrück: Am Freitag musste Dynamo Dresden gegen den VfL Osnabrück in der Relegation /Hinspiel ran. Beide Mannschaften kennen sich bereits , denn schon vor zwei Jahren mussten beiden gegeneinander in der Relegation antreten. Damals wollte es Dynamo Dresden unbedingt in die 2. Liga schaffen, was ihnen auch nach einem super guten Rückspiel gelang.

Gestern allerdings zeigte sich Dynamo Dresden zumindest in der ersten Halbzeit eher schlecht. So kann man kein Spiel gewinnen. Als es schon nach einem torlosen ersten Durchgang aussah, kam der VfL doch zur Führung, dank Manno in der 43. Minute.

Dank der überragenden Leistung von Torhüter Benjamin Kirsten bleib es beim 1:0 für Osnabrück. Kirsten hielt wieder einmal einen Elfmeter. Für Kirsten war es schon der fünfte gehaltene Elfmeter in dieser Saison. Zuvor war Dresdens Romain Brégerie ein Handspiel im Strafraum unterlaufen.

Doch nach einer ordentlichen Standpauke von Pakult in der Halbzeit legte die SG richtig los. Dresden hatte viele Chancen doch zum Tor führte keine. Der VfL Osnabrück zittert sich im Hinspiel der Relegation zu einem knappen 1:0-Sieg über Dynamo Dresden und verschafft sich damit eine passable Ausgangsposition für das Rückspiel.

Verloren ist für Dynamo Dresden noch nichts. Das Rückspiel findet am Dienstag im heimischen Stadion statt.