TV und Shows Promi- WWM: Barbara Schöneberger knackt die Millionen- Studiogast wird Telefonjoker

Promi- WWM: Barbara Schöneberger knackt die Millionen- Studiogast wird Telefonjoker

256
TEILEN

Promi- WWM: Barbara Schöneberger knackt die Millionen- Studiogast wird Telefonjoker: Das gab es in der Geschichte von WWM noch nie. Ein Studiogast wird zum Telefonjoker. Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch kam bei folgender Frage in schlingern. „Im Niederländischen heißt …?“ A: wo wer, B: wer wie, C: wie wann, D: wann wo (richtige Antwort: B). Günther Jauch: „Wer sind denn Ihre Telefonjoker?“ Maria Höfl-Riesch: „Da geht es schon los, ich habe nur zwei und die können kein holländisch“. Günther Jauch: „Sie dürfen drei Telefonjoker haben und jetzt besorgen wir Ihnen einen dritten Telefonjoker.“ Maria Höfl-Riesch: „Am besten jemand aus Holland.“ Günther Jauch zum Studiopublikum: „Wer glaubt jemand zu kennen, der die Frage am Telefon sofort beantworten kann?“ Zwei Damen haben eine Empfehlung, doch dann steht Stefan Braun aus Belgien auf: „Wir haben niederländisch in der Schule und eine Klassenkameradin kennt die Antwort. Ich weiß auch die Lösung. Es gibt aber leider nur ein Problem, die Klassenkameradin ist auf Klassenfahrt in Slowenien.“ Steffen Hallaschka hat eine Idee: „Vielleicht, wenn er die Antwort weiß, kann er kurz rausgehen und wir rufen ihn an.“ Das Studiopublikum tobt vor Begeisterung und Günther Jauch schickt Stefan Braun nach draußen. Dann gab es erneut die Frage und welch ein wunder Stefan Braun kannte die Antwort. Sie holt am Ende 125.000 €.

Barbara Schöneberger wählte die Risikovariante mit Zusatzjoker. Charmant, locker und gutgelaunt spielte sie sich ohne Einsatz ihrer Joker bis zur 12. Frage (64.000 €). Bei der Millionenfrage hatte Barbara Schöneberger sogar noch ihren Telefonjoker in petto. Absolute Ruhe im Studio, als Günther Jauch die 15. Frage stellte: „Wie heißt der Knabe, dem Wilhelm Tell den legendären Apfel vom Kopf schießt?“ A: Fritz, B: Heinrich, C: Walter, D: August (richtige Antwort: C). Die Wahlberlinerin weiß die Antwort nicht und ruft ihren Telefonjoker, Pankraz von Freyberg, an. Für den Intendanten der „Festspiele Europäische Wochen Passau“ ist die 15. Frage kein Problem. Er kann sie problemlos in zehn Sekunden beantworten: „Walter.“ Barbara Schöneberger: „Bist du sicher?“ Pankraz von Freyberg: „Ja, Walter natürlich!“ Barbara Schöneberger: „Dann nehme ich Walter, wenn er das sagt, dann glaube ich das!“ Standing Ovations, Feuerwerk und Glitzerregen im Studio!

Spannend waren auch die Auftritte der übrigen mutigen Kandidaten: Das Gesangsduo „Die Wildecker Herzbuben“ erspielte 125.000 €, die Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch (26) 125.000 € und auch „stern TV“-Moderator Steffen Hallaschka (39) gewann 125.000 €. Insgesamt erspielten die prominenten Kandidaten 1.375.000 Euro für den guten Zweck.

Weitere Informationen gibt es bei RTL.de