TV und Shows Promi Big Brother: Daniel bricht trotz Sieg zusammen

Promi Big Brother: Daniel bricht trotz Sieg zusammen

549
TEILEN
Zusammenbruch von Daniel
Zusammenbruch von Daniel

Promi Big Brother: Daniel bricht trotz Sieg zusammen: Fiese Lästereien, aggressive Auseinandersetzungen und ein dramatischer Nervenzusammenbruch – an Tag 7 knallt es im Promi Big Brother Haus so richtig. Die Bewohner Unten verschwören sich gegen Nina Kristin.

Oben ohne duschen? Wie konnte sie nur? Beim Streit zwischen Daniel und Nina Kristin kracht es dann so gewaltig, dass das It-Girl befürchtet Daniel könnte handgreiflich werden. Die Bewohner Oben sind von Energiebündel Judith mehr als nur genervt.

Beim „Psycho-Duell“ zwischen Daniel und Menowin kommt es zu einem folgenschweren Fehler – Daniel versucht zu schummeln. Beim Scrabble tauschte Daniel nach dem Schlusspfiff noch zwei Buchstaben aus, da er sich bei dem Wort „Kommen“ verlegt hatte. Das entging jedoch nicht dem Moderator und Schiedsrichter Jochen Schropp (36). „Einmal foul, immer foul?!“ Als Daniel bewusst wird, was er getan hat, eskaliert die Situation völlig. Der Spruch, den er von Moderator Schropp gedrückt bekam, war für ihn wohl zu heftig.


Der Ex-Tennisprofi rastet aus und bricht dann weinend zusammen. Das Atmen fiel ihm schwer und man dachte das jeden Moment der Arzt kommen muss. Da hat wohl der Moderator Daniel auf dem falschen Fuß erwischt.

Mitleid für Daniel gab es nach diesem Zusammenbruch allerdings nicht. Die Zuschauer schickten ihn sofort in den Keller zurück.

Natürlich durfte auch wieder ein Promi aus dem Kellerloch nach Oben. Die Luxus-Promis entschieden sich für JJ. Besonderheit diesmal JJ musste die Entscheidung nicht annehmen, sie konnte jemand anderes in den Luxusbereich schicken.

Nach einigen „ich will nicht, kann ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren“ wurde letztlich Nina Kristin nach oben geschickt.