Sport Premiere der UEFA Europa League-Alle Ergebnisse der Spiele der 38.KW

Premiere der UEFA Europa League-Alle Ergebnisse der Spiele der 38.KW

239
TEILEN

Am gestrigen Donnerstag startete die UEFA Europa League ehemals der UEFA Cup zu ihrer Premiere. Auch aus der Fußball Bundesliga sind drei Mannschaften in der Europa League vertreten. Der aktuelle Tabellenführer der Fußball Bundesliga Hamburger SV, Hertha BSC und der letztjährige Finalist im UEFA Cup Werder Bremen kämpfen nun in der Vorrunde um den Einzug in die K.O. Spiele.
Doch für den Hamburger SV ging der Start in die Europa League daneben. Der HSV mußte bei dem österreichischen Rekordmeister Rapid Wien antreten. Aber der HSV konnte das erste Spiel auf internationaler Ebene nicht siegreich gestalten. Rapid Wien gewann ihr erstes Gruppenspiel mit 3:0 und der HSV legte einen Fehlstart hin.
Für den SV Werder Bremen lief es besser. Werder mußte bei Nacional Funchal (Portugal) zu ihrem ersten Gruppenspiel antreten. Nach einer 2:0 Führung der Bremer mußte der deutsche Pokalsieger 2009 noch um den Sieg zittern. Die Portugiesen kämpften sich bis auf ein 2:2 heran ehe dann Claudio Pizarro in der 85 Spielminute den ersten Bremer Auswärtssieg in der Europa League perfekt machten konnte. Die Tore für den SV Werder Bremen schossen Torsten Frings in der 39. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter. In der 55. Spielminute konnte Claudio Pizarro das zwischenzeitliche 2:0 erzielen. Und schließlich in der 85. Minute konnte abermals Claudio Pizarro den 3:2 Sieg der Bremer perfekt machen.
Auch Hertha BSC kam im heimischen Olympiastadion nicht über ein 1:1 gegen den lettischen Meister FK Ventspils hinaus. Das Tor für die Hertha erzielte Lukasz Piszczek in der 34. Spielminute. Doch es gab auch einen weiteren Schicksalsschlag für die Hertha. In der 19. Minute verletzte sich Herthas Torhüter Drobny und mußte ausgewechselt werden.
Die weiteren Spiele der UEFA Europa League 2009/2010 Vorrunde in der Übersicht
Gruppe A
Ajax Amsterdam – FC Timisoara 0:0 (0:0)
Dinamo Zagreb – RSC Anderlecht 0:2 (0:0)
Gruppe B
OSC Lille – FC Valencia 1:1 (0:0)
FC Genua 1893 – Slavia Prag 2:0 (2:0)
Gruppe C
Hapoel Tel Aviv – Celtic Glasgow 2:1 (0:1)
SK Rapid WienHamburger SV 3:0 (2:0)
Gruppe D
SC Heerenveen – Sporting Lissabon 2:3 (1:2)
Hertha BSC Berlin – FK Ventspils 1:1 (1:0)
Gruppe E
FC Basel – AS Rom 2:0 (1:0)
ZSKA Sofia – FC Fulham 1:1 (0:0)
Gruppe F
Panathinaikos Athen – Galatasaray Istanbul 1:3 (0:1)
Sturm Graz – Dinamo Bukarest 0:1 (0:0)
Gruppe G
FC Villarreal – Levski Sofia 1:0 (0:0)
Lazio Rom – RB Salzburg 1:2 (0:0)
Gruppe H
Steaua Bukarest – FC Sheriff Tiraspol 0:0 (0:0)
Fenerbahce Istanbul – FC Twente Enschede 1:2 (0:0)
Gruppe I
Benfica Lissabon – BATE Baryssau 2:0 (1:0)
FC Everton – AEK Athen 4:0 (3:0)
Gruppe J
FC Brügge – Schachtjor Donezk 1:4 (0:3)
Partizan Belgrad – FC Toulouse 2:3 (1:2)
Gruppe K
Sparta Prag – PSV Eindhoven 2:2 (0:0)
CFR Cluj – FC Kopenhagen 2:0 (0:0)
Gruppe L
Athletic Bilbao – Austria Wien 3:0 (2:0)
CD Nacional Funchal – SV Werder Bremen 2:3 (0:1)
Am 01.10.2009 stehen dann die zweiten Gruppen-Spiele der Vorrunde an. Dabei muß Hertha BSC bei dem portugiesischen Traditionsverein Sporting Lissabon antreten. Der Hamburger SV hat am 01.10.2009 ihr erstes Heimspiel gegen Hapoel Tel Aviv. Und der SV Werder Bremen kann bei seinem ersten Heimspiel in der Europa League gegen Athletic Bilbao schon entspannter in das Spiel gehen.