TV und Shows Popstars-Kaum rein und schon wieder raus

Popstars-Kaum rein und schon wieder raus

551
TEILEN

Kaum sind die letzten Kandidaten von Popstars-Just 4 Girls in das Band-Haus eingezogen so mußten ist gleich für zwei der Traum vom Pop-Star geplatzt.
Die hübsche Nina welche aus Osnabrück kommt wurde von der Jury nach Hause geschickt und damit ist ihr traum vom Popstar zu Ende. Nach ihrem Auftritt wirkte schon Nina etwas orientierungslos. Sie sagte „Ich bin total verwirrt, ich kann mich jetzt gerade mal gar nicht einschätzen“.
Dagegen ging Shila freiwillig. Der Hintergrund für den freiwilligen Auszug ist, da es ihrer Schwester gesundheitlich sehr schlecht geht. Aber was mit Shila´s Schwester ist wurde nicht bekannt.
Nachdem die Hamburgerin Shila ging zog Victoria in das Bandhaus ein. Victoria kehrte nach dem Tod ihrer Mutter wieder zu den Kandidaten zurück. Sie möchte den ihren Traum vom Popstar verwirklichen. Victoria kämpft für den großen Traum „Popstar“ nicht nur für sich sondern auch für ihre verstorbene Mutter.
In dem Bandhaus geht es langsam so richtig zur Sache. Denn in der nächsten Woche soll schon für 4 Mädchen der Traum vom Popstar platzen.
Auch die zur Bandhaus-Chefin ernannte Diyana war gleich von dem ersten Tag mit ihrer Rolle als Bandhaus-Chefin überfordert. Es entwickelte sich gleich ein Zickenkrieg. Auch Detlef Soost war von Diyana enttäuscht. Er war ja ein Fan von ihr. Doch gestern schrie Detlef Soost die zarte Diyana mit den Worten „Ich war immer ein Fan von dir, aber du kotzt mich an.“ lautstark an.
Auch Diyana und Antonella werden nicht nur bei Popstars sondern im gesamten Leben keine Freunde mehr werden.
Aber es kann sich ja immer noch zum guten wenden, aber die Chanchen stehen eher schlecht.