TV und Shows Popstars 2010: 1. Liveshow-Sarah ist erstes Bandmitglied

Popstars 2010: 1. Liveshow-Sarah ist erstes Bandmitglied

506
Teilen

Popstars 2010: 1. Liveshow-Sarah ist in der Band: Gestern gab es wieder die gewohnte Dosis Popstars. Aber in der 1. Liveshow gab es viele Entscheidungen. Die einen waren gut die anderen weniger gut. So wurde gestern der Bandname und das erste Bandmitglied gewählt. Aber ein Mädchen flog raus.
Fangen wir mit dem schönen an. Sarah ist das erste Bandmitglied der Mädchenband LaVive. Ja richtig gelesen die Band hat inzwischen einen Namen. Die User im Internet haben entschieden das die künftige Popstars Band LaVive heißen soll. Die Mädchen selbst waren begeistert von dem Namen hatten sie doch vorige Woche eindeutig für LaVive gestimmt. Dann gab es noch die Entscheidung wer als erstes Mitglied in die Band darf. Ich muss sagen es freut mich sehr, doch wirklich daran geglaubt habe ich nicht, dass Sarah in die Band kommt. Wie wir wissen hat Sarah nicht gerade die Topmodelfigur, aber sie kann richtig, richtig gut singen. Doch bisher zählte bei solchen Castingshow mehr das Aussehen, als die gute Stimme. Also dachte ich werden die schon irgendwie was moscheln, dass Sarah doch noch fliegt. Doch zu meiner großen Freude musste ich feststellen, dass es in diesem Jahr wohl tatsächlich nur auf die Stimme ankommt. Nicht falsch verstehen Sarah sieht wirklich wunderhübsch aus und sie hat eine Ausstrahlung einfach nur Klasse und dazu kommt, dass sie eben noch gut singen kann. Scheint so als gab es ein Umdenken bei den Oberen. Finde ich sehr gut.
In dieser 1. Liveshow mussten die Mädchen das erste Mal allein vor der Jury und Publikum singen. Da hatten einige ein paar Schwierigkeiten. So meinte Thomas Stein bei Yonca. (O-Ton Thomas Stein: „Du hast gesagt, du hast das Gesamtpaket. Warum haben sie dann die Stimme nicht mitgeliefert?“). Auch Diba kam nicht so gut weg bei Marta Jandová. Marta meinte bei Diba möchte sie nur den Ton ausschalten und sie ansehen und sagen man ist die hübsch. Nicht gerade das was jemand hören möchte der ins Musikgeschäft will. Doch Detlef D! Soost und auch Thomas Stein waren da anderer Meinung.
Claudia musste leider ihre Koffer packen für sie ist hier der Traum von Popstars zu Ende. Sie bekam immer unter die Nase gehalten sie sei zu nett, zu perfekt: bildhübsch, blond, mit einem strahlenden Lächeln, penetrant guter Laune und gesanglich passabler Leistung. Ascheinend sah es nicht nur die Jury so. Selbst als Claudia hörte, dass sie nicht weiter ist strahlte sie vergoss keine Träne, während die anderen Mädchen Rotz und Wasser heulten.
Nächste Woche wird es dann die nächste in die Band schaffen. Gute Karten hat hier für mich Meike.