TV und Shows Pietro Lombardi Autogrammstunde erneut abgebrochen- zu viele Fans

Pietro Lombardi Autogrammstunde erneut abgebrochen- zu viele Fans

252
TEILEN

Pietro Lombardi Autogrammstunde erneut abgebrochen- zu viele Fans: Pietro Lombardi Gewinner der letzten „DSDS“ Staffel ist bei den Fans nach wie vor sehr beliebt. Eine Autogrammstunde in einem Basler Einkaufszentrum fand wieder einmal ein jähes Ende. Es waren schlichtweg zu viele Fans unterwegs.
Der Veranstalter hatte mit nur 1500 Fans gerechnet. Doch letztlich stürmten in die Schweizer Shopping-Galerie „Stücki“ laut Pietros Management rund 6000 in Richtung des Sängers, so einem Bericht der „Bild“ zufolge.
Ein Management-Mitarbeiter über die Situation: „Die Autogrammstunde war auf 18 Uhr angesetzt. Nach zehn Minuten mussten wir zum ersten Mal abbrechen, weil kleine Kinder in Gefahr waren.“
Die Fans wurden aufgefordert ruhig zu bleiben, nicht zu schupsen oder zu drängeln. Naja und erwartungsgemäß hielten sich die Fans nur sehr kurz an diese Anweisung. Logische Konsequenz die Autogrammstunde wurde abgebrochen.

Übrigens nicht die erste Autogrammstunde von Pietro Lombardi die abgebrochen wurde. Bereits in Hamburg und auch in Leipzig spielten sich die gleichen Szenen ab und auch da wurden die Autogrammstunden abgebrochen.