Auto und Mobiles Pariser Automobilsalon – Citroen mit Weltpremiere der limitierten Sonderedition C3 JCC

Pariser Automobilsalon – Citroen mit Weltpremiere der limitierten Sonderedition C3 JCC

13
Citroen C3 JCC © Citroen
Citroen C3 JCC © Citroen

Pariser Automobilsalon Weltpremiere der limitierten Sonderedition C3 JCC+ von Jean-Charles de Castelbajac

Als internationale Marke mit französischen Wurzeln fördert Citroen französisches Design und setzt seine kreative Zusammenarbeit mit Jean-Charles de Castelbajac fort. Das Ergebnis: die Sonderedition C3 JCC+, die exklusiv auf dem Pariser Automobilsalon 2018 enthüllt wird. Mit einem ganz anderen Ansatz als bei dem im vergangenen Mai vorgestellten E-Mehari „Art Car“, verbindet dieses Citroen C3 „Fashion Car“ die modische Eleganz eines schwarzen Abendkleids mit den Farben Rot, Blau und Gelb. Die nur 99 Exemplare umfassende Sonderedition wird online über die Website citroen.fr verkauft und ist ab November 2018 erhältlich.

Zusammentreffen zweier Welten – Kreativität und Optimismus
„Art Car“ und „Fashion Car“
Wenn zwei Namen, die für französische Visionäre und Trendsetter stehen, zusammentreffen, entsteht dabei eine beeindruckend kreative Energie. Die erste Sonderedition kam im Mai 2018 mit dem E-Mehari „Art Car“ auf den Markt, anlässlich des 50. Geburtstags des legendären Méhari. Da Citroen die gleichen Werte – Mut und Optimismus – wie Jean-Charles de Castelbajac schätzt, beauftragte das Unternehmen den Designer mit der Gestaltung des E-Mehari, einem vollelektrischen viersitzigen Cabrio. Jean-Charles de Castelbajac bewahrte den Geist des Méhari und verpasste dem Design zugleich Frische und Lebendigkeit. Die neue von Jean-Charles de Castelbajac kreierte Sonderedition basiert auf der dritten Generation des Citroen C3 – ein Bestseller, der seit seiner Einführung weltweit bereits über 400.000 Mal verkauft wurde.

Citroen C3 JCC+: Farbenfrohe, auf 99 Exemplare limitierte Sonderedition
Ein elegantes und spritziges „Fashion Car“
Französische Mode und Kreativität kommen bei „La Maison Citroen“ auf dem Pariser Automobilsalon zusammen. Neben dem von Jean-Charles de Castelbajac kreierten E-Mehari „Art Car“ wird dort auch die Sonderedition Citroen C3 JCC+ der Öffentlichkeit vorgestellt. Diese beiden Modelle, die in zwei aufeinander gestapelten Boxen ausgestellt werden, präsentieren stolz ihren Charakter und ihre Gegensätze – das elektrische Cabrio, farbenfroh und künstlerisch, und das vielseitige Stadtauto, elegant und spritzig. Einmal mehr hat Jean-Charles de Castelbajac ein Design für kreative Geister geschaffen und bringt durch den Citroen C3 JCC+ seine Leidenschaft für Kunst und Mode zum Ausdruck. Diese vom Designer signierte Sonderedition, die ganz im Zeichen von Raffinesse steht, ist die Luxusversion des Citroen C3. „Gekleidet“ ist sie im „schwarzen Abendkleid“, das den idealen Hintergrund für die vom Designer gewählten, symbolträchtigen Farben bietet – Rot steht für Leidenschaft, Blau für Hoffnung und Gelb für Sonnenschein. Das perfekte Auto für Kunst-, Design- und Modeliebhaber, die sich ein vielseitiges und exklusives Fahrzeug wünschen.

Farbenfrohe, individuelle Gestaltung
Der Citroen C3, der dank seines besonderen Designs und der vielen individuellen Personalisierungsmöglichkeiten ein vielseitiges Trendfahrzeug ist, wird in dieser Sonderedition noch eleganter und steckt voller charakteristischer Besonderheiten. Die limitierte Sonderedition C3 JCC+ ist sowohl innen als auch außen individuell gestaltet. Optisch fällt die Sonderedition C3 JCC+ durch ihre Karosserie in Perla-Nera-Schwarz, ihr Dach in Aden-Rot, ihre getönten Scheiben, ihren schwarzen Airbump® und ihre schwarzen 17-Zoll-CROSS-Leichtmetallfelgen ins Auge. Künstlerische Details sind das Dach im Doppelwinkel-Design und das blaue „JCC+“-Monogramm auf der Heckklappe und der Heckscheibe. Die Einfassungen des Airbump® und die Abdeckung der Nebelscheinwerfer sind in Blau gehalten, während die gelben Einfassungen der Radkappen die Farbe der Gehäuse der Außenspiegel aufgreifen. Dasselbe farbliche Zusammenspiel findet sich im Inneren des Citroen C3 JCC+ wieder, mit der spezifischen roten Polsterung des Ambiente Urban Red und zwei gelben Akzenten am Lenkradeinsatz und am Schalthebel. Die Einfassung des Armaturenbretts ist in Blau gehalten. Die Liebe zum Detail von Citroen und Jean-Charles de Castelbajac zeigt sich auch in dem mit einem „JCC+“-Sticker versehenen Spiegel in der Sonnenblende, den Fußmatten auf der Fahrer- und Beifahrerseite mit „JCC+“-Monogramm sowie farbigen Nähten (gelb auf der Fahrerseite und rot auf der Beifahrerseite).

Moderne Ausstattung, die einer Haute-Couture-Edition würdig ist
Ausgehend vom höchsten Niveau Shine, das bereits umfassend ausgestattet ist, kommen beim Citroen C3 JCC+ zahlreiche Funktionen hinzu, die den Komfort und die Sicherheit an Bord verbessern und durch erweiterte Konnektivitätstechnologien den Kontakt mit der Außenwelt fördern:
Sicherheitspaket 2, einschließlich aktiver Notbremsassistent (Active Safety Brake), Aufmerksamkeitsassistent, Kollisionswarnung, statisches Abbiegelicht und Elektrochrom-Rückspiegel.
Citroen ConnectedCAM. Diese vernetzte Kamera bietet einen 120°-Weitwinkel und zwei Millionen Pixel in Full HD sowie eine GPS-Funktion und einen 16-GB-Speicher. Durch einen kurzen Klick kann der Fahrer sein Blickfeld fotografieren und das Foto später in aller Sicherheit über soziale Netzwerke austauschen. Im Falle eines Aufpralls startet die Aufnahmefunktion der Kamera automatisch. Die Kamera speichert dann ein Video mit einer Länge von 1 Minute und 30 Sekunden (30 Sekunden vorher/1 Minute nachher).
Citroen 3D Connect NAV, vernetzte Navigation auf einem 7-Zoll-Touchscreen, sowie die Citroen Connect Box mit Notruf- und Assistance System.
Rückfahrkamera und aktiver Toter-Winkel-Assistent.

Citroën C3 JCC Sondermodell © Citroen
Citroën C3 JCC Sondermodell © Citroen

Der C3 JCC+ profitiert vom besten Know-how der Citroen C3 Modellreihe und ist mit dem Benzinmotor PureTech 110 Stop&Start mit EAT6-Automatikgetriebe kombiniert.

Exklusive Sonderedition von 99 Fahrzeugen, Verkauf online
Das „Fashion Car“ wird in einer exklusiven Sonderedition von 99 Exemplaren produziert. Jedes Fahrzeug ist mit einer von 1 bis 99 nummerierten Metallplatte versehen, die unten am Schalthebel angebracht ist. Der Citroen C3 JCC+ wird ab November 2018 in Frankreich zum Verkauf angeboten und ist das erste Fahrzeug, das online über die Website citroen.fr verkauft wird. Dieser Bruch mit dem üblichen Verkaufsansatz für Automobile ist ein weiterer Beleg für die Kreativität und Modernität der Marke.
Das einfache und entspannte Einkaufserlebnis bietet folgende Vorteile:
Der Kauf ist rund um die Uhr und sieben Tage in der Woche durch Ausfüllen des Online-Antrags möglich.
Der ganze Prozess erfolgt zu 100 Prozent online, was den Ablauf vereinfacht − von der Bestellung bis zur digitalen Unterzeichnung des Vertrags.
Die Lieferung erfolgt an einen Showroom nach Wahl.

Zusätzlich ist die Bestellung dieser Sonderedition ebenfalls über das Händlernetz möglich.