Sport Olympische Winterspiele 2010- deutsches Ski-Team holt Doppel- Bronze

Olympische Winterspiele 2010- deutsches Ski-Team holt Doppel- Bronze

338
Teilen

Vancouver 2010: Doppelbronze für deutsche Ski Team: Die deutschen Ski-Teams haben gestern zwei Bronzemedaillen geholt. In der Nordischen Kombination sicherte sich das Team von Johannes Rydzek, Tino Edelmann, Eric Frenzel und Björn Kircheisen den dritten Platz. Im Biathlon mussten sich die deutschen Frauen ihrer russischen und französischen Konkurrenz geschlagen geben.
Die Kanadierin Ashleigh McIvor ergatterte im Freestyle Ski-Cross das sechste olympische Gold für die Gastgeber. Sie gewann vor der Norwegerin Hedda Berntsen und der Französin Marion Josserand. Dem deutschen Felix Neureuther gelang im Riesenslalom-Finale der Sprung unter die Top 10, für einen Platz auf dem Siegertreppchen reichte es aber nicht. Hier gewann der Schweizer Carlo Janka. Im Eisschnelllauf der Herren über 10.000 Meter holte Lee Seung-Hoon aus Südkorea mit knapp vier Sekunden Vorsprung die Goldmedaille. Die deutsche Eishockey-Mannschaft hat sich unterdessen mit einer 2:8-Niederlage gegen Gastgeber Kanada aus dem Turnier verabschiedet. Deutschland liegt im Medaillenspiegel hinter den USA auf dem zweiten Platz. Nur drei Bronzemedaillen trennen die beiden Länder voneinander.
Das Biathlon-Staffelrennen der Frauen über vier mal sechs Kilometer hat soeben das russische Team gewonnen. Das deutsche Team landete hinter Frankreich auf dem dritten Platz. Für Deutschland waren die Biathletinnen Kati Wilhelm, Simone Hauswald, Martina Beck und Andrea Henkel in dieser Reihenfolge angetreten. Die mehrfache Medaillengewinnerin Magdalena Neuner erklärte im Vorfeld des Rennens, sie habe sich aus freien Stücken gemeinsam mit ihrem Trainer entschieden, bei dem Wettbewerb nicht anzutreten.(dts)