TV und Shows Oliver Pocher vs. Arthur Abraham K.o. in Runde 3

Oliver Pocher vs. Arthur Abraham K.o. in Runde 3

347
TEILEN

Oliver Pocher versucht in seiner neuen Sendung auf Sat1 alles. Selbst für einen Boxkampf mit Box- Weltmeister Arthur Abraham ist er sich nicht zu Schade. Gut nun ratet mal, wer am Ende den Kampf gewonnen hat. Gut eigentlich kann man es sich bereits denken, aber es hätte ja auch, aber nein.
Natürlich gewann der Box- Weltmeister Arthur Abraham den Kampf. Pocher nahm wie immer vor dem Kampf den Mund sehr voll, wollte wahrscheinlich seinen Gegner einschüchtern. Naja ob dies nötig war? Das es für Oliver Pocher nicht so weh tat, wurden die Regeln etwas entschärft. Ersteinmal gab es keine normalen Boxhandschuhe, es gab lustige aufblasbaren, überdimensional Boxhandschuhe. Auch der Boxring selbst war eine aufblasbare Arena. Gut am Ende war es auch das einzig richtige. Sonst wäre Pocher beim ersten Schlag K.o. gegangen. In der ersten Runde machte er schon mal ordentlich Bekanntschaft mit Arthur Abraham Schlägen. Zweimal ging er zu Boden. Natürlich alles harmlos, hätten am Ende auch zwei Kinder machen können. Für Arthur Abraham war das alles kein Problem aber Pocher kam schon ordentlich in Schwitzen. Gut hier muß man klar sagen, Arthur Abraham war im Vorteil. Er treibt wahrscheinlich nun mal mehr Sport wie Pocher. Aber dies ist nur so eine Vermutung von mir. Kann natürlich nicht wissen, wie sportlich Pocher ist.
In Runde zwei sah es für Pocher auch schlecht aus. Er meinte, „meine Handschuh sind manipuliert“. Um die ganze Sache noch mehr aufzuheitern rief er sogar nach seiner Freundin Sandy. Sie konnte ihm natürlich nicht helfen. Was am Ende bedeutete, dass Pocher in Runde drei K.o. ging.
Aber für nächste Woche hat er sich auch wieder was nettes ausgedacht. Er wird mit einer ehemaligen Topmodel- Kandidatin Schlammcatchen spielen. Na mal sehen, wer da als Sieger hervortreten wird.